News - Crackdown 3 : Erstes großes Update fällt eher mau aus

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Microsoft hat in Bezug auf das abgedrehte Actionspiel Crackdown 3 nun die sogenannte Extra Edition angekündigt. Dabei handelt es sich um das quasi erste größere Update seit dem Release im Februar.

Nach etlichen Verschiebungen und jahrelangem Warten veröffentlichte Microsoft im Februar 2019 endlich Crackdown 3. Die Kritiken fielen eher durchwachsen aus, doch aufgeben will man den Open-World-Actiontitel damit aber keineswegs. Stattdessen hat man nun die sogenannte Extra Edition veröffentlicht, bei der es sich letztendlich um das erste größere Update zum Titel handelt.

Inhaber von Crackdown 3 - und damit auch alle Abonnenten des Xbox Game Pass - können sich die Extra Edition kostenfrei herunterladen. In diesem erhaltet ihr die sogenannten "Keys to the City", mit denen ihr nicht weniger als alle Inhalte der Kampagne freischalten könnt. Außerdem könnt ihr euch im Wrecking-Zone-Modus neue Gegenstände sichern.

Zu guter Letzt werden mit dem Update auch Cheats im Stile des Vorgängers Crackdown 2 eingeführt. Mit diesen kleinen Helferlein könnt ihr euch beispielsweise unendlich viel Munition, eine komplett leere Stadt oder Unsterblichkeit sichern, um so etwas stupiden Spaß in der Spielwelt zu haben.

Bleibt abzuwarten, ob Microsoft und Entwickler Sumo Digital mit dem Titel noch weitere Pläne verfolgen. Solche könnten im Rahmen der bevorstehenden E3 2019 in Los Angeles bekannt gegeben werden. Einen Trailer zur neuen Extra Edition könnt ihr euch zunächst einmal anbei ansehen.

Crackdown 3 - Extra Edition Trailer
Von Crackdown 3 wurde nun die neue Extra Edition angekündigt; der Trailer gewährt erste Eindrücke.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel