News - Days Gone : Wo es sogar God of War alt aussehen lässt

  • PS4
Von Kommentieren

Im April veröffentlichte Sony mit Days Gone das erste ganz wichtige PS4-Exklusivspiel im Jahr 2019. Dieses lässt teilweise sogar das Action-Epos God of War hinter sich.

Der Endzeit-Titel Days Gone ist für Sony offenbar ganz gut gestartet. In Großbritannien ist das Spiel nun die zweite Woche in Folge auf Platz 1 der Charts zu finden. Für noch mehr Furore sorgt der Titel aber sogar im fernen Japan.

Der Verkaufsstart im Land der aufgehenden Sonne verlief gar so gut, dass dieser sogar den des immens erfolgreichen Action-Epos God of War aus dem vergangenen Jahr in den Schatten stellt. Binnen der ersten zwei Verkaufstage wanderten vom postapokalyptischen Zombie-Survival-Shooter demnach 114.319 Exemplare über die Ladentheke.

Bemerkenswert ist dabei, dass diese Zahl mehr als doppelt so hoch ausfällt, als bei God of War im vergangenen Jahr. Im gleichen Vergleichszeitraum zum Release brachte es das nordische Abenteuer rund um Kratos in Japan auf 46.091 Verkäufe.

Wichtig: Die Zahlen umfassen lediglich Box-Versionen und decken nicht die digitalen Verkäufe ab. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass sich God of War auf diesem Vertriebsweg derart viel häufiger verkauft hat, um diesen Rückstand aufzuholen.

Was die Verkaufszahlen in hiesigen Gefilden betrifft, muss sich Sony in Bezug auf Days Gone übrigens erst noch äußern. Unser Days Gone Review könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Days Gone - Accolades Trailer
Sony hat mit Days Gone den ersten wichtigen PS4-Exklusivtitel im Jahr 2019 veröffentlicht; das sagt die Presse zum Spiel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel