Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Dead Island 2 : Erneut verschoben, aber es gibt ein Trostpflaster

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

So langsam dürfte Dead Island 2 alle Höllenstufen der Entwicklung durch haben. Inklusive erneuter Verschiebung, obwohl der letzte Releasetermin vielversprechend aussah.

Es ist erst drei Monate her, dass Dead Island mit dem 3. Februar endlich einen konkreten Releasetermin erhalten hatte. Aber schon hat sich das Thema wieder erledigt, denn wie die Entwickler via Twitter bekannt gaben, rutscht der Termin nun nochmals deutlich nach hinten. Als neuer Termin für die Veröffentlichung wird nun der 28. April 2023 genannt.

In einem Statement drücken die Entwickler von Dambuster Studios ihr Bedauern aus, nennen aber keine wirklich konkreten Gründe, außer, dass man sich die Zeit nehmen wolle, ein Spiel zu launchen, auf das sie stolz sein können. Vermutlich also weiteres Bugfixing und Polishing sowie möglicherweise die Optimierung einiger Spielmechaniken.

Immerhin gibt es ein kleines Trostpflaster, denn im Rahmen eines Showcases wollen die Entwickler weiteres Gameplay sowie einen neuen Trailer zeigen. Das Showcase soll am 6. Dezember auf Twitch, Youtube und der Dead-Island-Website übertragen werden.

Wirklich überraschend ist die neuerliche Verschiebung eigentlich nicht, nach der wendungsreichen Geschichte, die das Spiel seit der Ankündigung 2014 durchlaufen hat. Nach mehreren Verschiebungen bereits im Jahre 2015 flog Yager Development als Entwickler raus. Danach folgte lange Zeit eine Phase der Unsicherheit, ob das Spiel überhaupt noch erscheinen würde, durchsetzt von vielen Gerüchten. 2019 wurde dann endlich Dambuster Studios als neuer Entwickler bestätigt. Im Frühjahr dieses Jahres gab es dann erste Gerüchte über einen Releasezeitraum, die im August mit einer Preview-Session nebst Ankündigung bestätigt wurden.

Auferstanden von den Toten - Video-Preview zu Dead Island 2

Eine der größten Ankündigungen auf der diesjährigen gamescom war ganz klar Dead Island 2. Jahrelang in der Versenkung verschwunden, ist es jetzt wieder aufgetaucht und wir konnten es auch direkt anzocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel