News - Destiny 2: Forsaken : Neue Season startet: Das sind die frischen Inhalte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Bungie läutet im Sci-Fi-Sequel Destiny 2: Forsaken mit der "Season of Opulence" nun die nächste Staffel an neuen Inhalten ein. Wir verraten euch hier, was euch dabei erwartet.

In der kommenden Woche wird am 04. Juni 2019 der Startschuss für die "Season of Opulence" in Destiny 2: Forsaken fallen. Entwickler Bungie hat nun eine kurze Zusammenfassung veröffentlicht, was euch im Zuge dessen in den kommenden Wochen erwartet.

Im Fokus steht neben neuen Herausforderungen, neuem Loot und mehr vor allen Dingen die auf sechs Spieler ausgelegte PvE-Aktivität namens "Menagerie". Wer diese meistert, der bekommt Runen an die Hand, die anschließend für die Auswahl bestimmter Waffen und Rüstungen verwendet werden können. Laut Bungie lässt sich das notwendige Artefakt im Laufe der Zeit auch upgraden und ermöglicht euch so immer bessere Belohnungen.

Inhaber des Annual Pass bekommen im weiteren Verlauf des Juni dann weitere Menagerie-Bossgegner an die Hand. Mit der Einführung des heroischen Spielmodus am 25. Juni ist dann auch dieses Kapitel geschlossen.

Wer die Forsaken-Kampagne komplettiert hat, kann das Menagerie-Event auch ohne Annual Pass einmalig ausprobieren. Zudem erhalten alle Spieler Zugang zur Quest "Imperial Summons". Benedict-44 schickt euch außerdem Woche für Woche auf Schatzsuche und lockt mit entsprechenden Belohnungen. Neue Pinnacle-Waffen, Iron-Banner-Events, die Eröffnung der Tribute Hall und weitere Events sind ebenfalls Teil der neuen Season. Zu einem späteren Zeitpunkt will Bungie zusätzliche Infos zur "Season of Opulence" bestätigen.

Den ersten Trailer könnt ihr euch anbei ansehen; eine generelle Übersicht findet ihr eingangs der Meldung.

Destiny 2: Forsaken - Season of Opulence Trailer
Im Rahmen der am 04. Juni beginnenden "Season of Opulence" startet in Destiny 2: Forsaken unter anderem die große PvE-Aktivität "Menagerie".

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel