Komplettlösung - Far Cry 5 : Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry 5 Komplettlösung: Der Elchhaxenlauf

Ziemlich genau in der Mitte von Fort Drubman, F.A.N.G. Zentrum und dem Baron-Sägewerk befindet sich der Startpunkt dieser Clutch-Nixon-Mission. Erneut handelt es sich um ein Rennen, bei dem ihr diesmal auf einem Motorrad unterwegs seid.

Beim Abfahren der Kontrollpunkte müsst ihr euch auf zwei Probleme einstellen: Zum einen gibt es einige Sprungschanzen, die ihr stets möglichst gradlinig anfahrt. Ansonsten springt ihr entweder zu schräg oder nicht weit genug, um zum nächsten Kontrollpunkt zu gelangen.

Zum anderen müsst ihr mit ein paar ungewöhnlichen Hindernissen rechnen, darunter ein paar Elche und Kultisten, die euch mit ihren Fahrzeugen entgegenkommen. Fahrt deshalb lieber vorsichtig und bremst vor jeder Kurve leicht ab. Das Zeitlimit ist jedenfalls großzügig genug, weshalb ihr am Ende mehr als 10 oder gar 15 Sekunden Zeit über haben solltet.

Der Herr der Schwingen

Diese Clutch-Nixon-Mission, die ihr im Nordosten von Whitetail Mountain annehmt, ist eine der schwierigeren des Spieles. Ihr müsst von einem Felsen springen und mit eurem (hoffentlich bereits freigeschalteten) Wingsuit durch eine Reihe von Ringen fliegen.

Bereits der Absprung ist nicht ganz einfach, weil ihr a) schnell rennen, b) im richtigen Moment hüpfen und c) so früh wie möglich den Wingsuit aktivieren müsst. Leider ist die Taste zum Aufspannen des Wingsuits identisch mit der zum Rennen, was sehr gewöhnungsbedürftig ist. Zudem dürft ihr die Taste zum Aufspannen erst dann drücken, wenn das zugehörige Symbol auf dem Bildschirm zu sehen ist. Ansonsten passiert rein gar nichts.

Mit genügend Anlauf und einem gut getimten Sprung müsst ihr euch nun vorsichtig durch die Ringe manövrieren. Vermeidet starke Bewegungen und drückt das Joypad stets nur ganz sachte. Je weiter ihr fliegt, desto mehr Hindernisse stehen euch im Wege. Zuerst ist es eine Schlucht, die euch links wie rechts einengt. Später kommt eine Brücke hinzu, die ihr entweder über- oder unterfliegt. Wichtig ist, dass ihr euch rechtzeitig für eine der beiden Möglichkeiten entscheidet! Zumindest könnt ihr das aus den Düsen strömende Feuer ignorieren, das euch aufgrund eurer hohen Fallgeschwindigkeit nicht schadet.

Abschließend müsst ihr knapp über dem Boden gleiten und durch zwei kleine Unterführungen zu rasen. Habt ihr auch diese überstanden, dann steht euch nur noch die Landung im Wasser bevor.

Immerhin ist das Zeitlimit ähnlich großzügig geraten wie bei allen anderen Clutch-Nixon-Missionen. Ihr könnt es euch deshalb ruhig erlauben, zwei bis drei Ringe zu verpassen – sofern es nicht gleich die ersten sind, die ihr erreicht.

Quadzilla

Der Startpunkt dieser Clutch-Nixon-Mission befindet sich nordwestlich von Wolf‘s Den beziehungsweise direkt neben der PIN-K0-Radarstation. Der Parcours gehört zu den einfacheren, weil ihr “nur“ mit einem Quad über einen Abhang fahren müsst.

Demnach verläuft der Weg vornehmlich nach unten und ist mit ein paar Kurven sowie wenigen Sprungschanzen gespickt. Ihr solltet Vorsicht walten lassen und öfters vom Gas gehen. Das Zeitlimit ist jedenfalls großzügig genug, während ihr andersherum bei zu hoher Geschwindigkeit einen Sturz gegen eine der kantigen Felswände provoziert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel