News - FIFA 20 : Editionen und früherer Zugang: Das müsst ihr wissen!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Gestern Abend hat EA auf der EA Play auch das neue FIFA 20 samt FIFA-Street-Modus vorgestellt. Offiziell startet der neue Titel am 27. September 2019 durch, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, früher zu spielen. Wir verraten alles zu den einzelnen Editionen.

Electronic Arts hat FIFA 20 erstmals ausführlicher vorgestellt und dabei vor allen Dingen den neuen FIFA-Street-Modus VOLTA Football in den Fokus gerückt. Daneben gibt es weitere Gameplay-Neuerungen und auch die PC-Systemanforderungen stehen schon fest. Doch was, wenn ihr euch nicht bis zum offiziellen Release am 27. September gedulden wollt? Auch hierfür hat EA diverse Möglichkeiten vorgestellt.

Abgesehen davon, dass es vermutlich auch wieder eine spielbare Demo von FIFA 20 geben wird, könnt ihr auch das vollständige Spiel wieder früher zocken. Das ist entweder über den Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements von EA Access oder Origin Access möglich. Habt ihr zumindest eine Basic-Mitgliedschaft, dann dürft ihr wie gewohnt eine zehnstündige Play-First-Trial schon ab dem 19. September zocken.

Im Übrigen bietet EA neben der Standard Edition auch weitere Spiel-Editionen an, die euch ebenfalls einen Vorabzugang einbringen. Alle Editionen umfassen das Spiel, eine Icon-Leihspielerwahl, SE FUT-Trikots und FUT Gold-Packs. Wer zur Champions Edition greift, bekommt statt drei schon 12 Gold Packs für FIFA Ultimate Team, in der Ultimate Edition gibt es sogar 24 Gold-Packs. Den angesprochenen früheren Zugang gibt es in der Champions Edition sowie der Ultimate Edition: Hier dürft ihr drei Tage früher loslegen, nämlich am 24. September. Weitere Vorbestell-Details findet ihr auf der offiziellen Webseite.

FIFA 20 - E3 2019 VOLTA Fußball Reveal Trailer
EA hat die Rückkehr von Straßenfußball im kommenden FIFA 20 angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel