News - Fortnite : Höhenflug vorbei? Umsatz bricht im Jahresvergleich ein

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von Kommentieren

Fortnite ist der Inbegriff des modernen Erfolgstitels in der Spielebranche, doch die Erfolgsgeschichte des Battle-Royale-Hits von Epic Games fängt langsam aber sicher das bröckeln an.

Fortnite hat für Epic Games bereits Milliarden Dollar an Umsatz erwirtschaftet, doch mittlerweile sind die Zahlen nicht mehr ganz so rosig wie noch vor einem Jahr. Das geht zumindest aus neuen Erhebungen der Datenanalysten von Edison Tech hervor.

Im Jahresvergleich muss Epic Games demnach mit einem deutlichen Einbruch der Umsatzzahlen von Fortnite leben. Zwar dürfte der Entwickler immer noch gute Kohle mit dem Battle-Royale-Spiel scheffeln, im zweiten Quartal 2019 lag der Umsatz im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 aber satte 52 Prozent niedriger.

Laut den Analysten profitiert das Spiel regelmäßig von den Cross-Over-Events, die es beispielsweise mit Batman, Borderlands, Stranger Things oder Avengers gab. Allerdings scheint das im Übrigen eingesetzte Battle-Pass-System nicht mehr den gleichen Effekt zu erzielen, wie noch vor etlichen Monaten. Zwar steigen die Spielerzahlen von Fortnite stets an, immer weniger Gamer sind aber offenbar bereit dazu, auch wirklich Kohle in die Lootboxen, kosmetischen Gegenstände, Battle Passes und V-Bucks zu stecken.

Edison Tech führt in den Erhebungen an, dass Endkunden mittlerweile bewusster mit den eingesetzten Mechaniken zur Umsatzerzielung umgehen, nachdem es etliche kritische Berichte gab. Schließlich verzeichnet der Titel auch zahlreiche minderjährige Spieler und Entwickler wie Epic Games werden mitunter harsch für fehlende Ehrlichkeit und Transparenz hinsichtlich der eingesetzten Geschäftsmodelle kritisiert.

Zwar mag Fortnite immer noch extrem populär sein, allerdings bringt es Konkurrent PUBG beispielsweise auf deutlich konstantere Zahlen. Hier ist der Umsatz im Jahresvergleich nur um zwei Prozent eingebrochen. Über die loyalste Spielerbasis im Genre soll indes Apex Legends verfügen. 62 Prozent der aktiven Spieler sollen in den Monaten Juni und Juli 2019 beispielsweise gleich mehrere kostenpflichtige Transaktionen getätigt haben.

Fortnite X Batman - Reveal Trailer
Am Wochenende ist das Batman-Event in Fortnite offiziell gestartet und bringt Gotham City in das Spiel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel