Special - Release-Vorschau : Die Spiele im März 2019

    Von Kommentieren

    Der März läutet das Ende des ersten Spielequartals 2019 ein. Quantitativ ist der nächste Monat etwas überschaubarer, aber mit Devil May Cry V, The Division 2 und Sekiro stehen einige spannende Titel bevor. Hier kommen alle Märzreleases im Kurzcheck.

    1. März

    Dead or Alive 6 ( PC, PS4, XBO)

    In den letzten Jahren konnte man schon mal leicht aus den Augen verlieren, dass es sich bei Dead or Alive eigentlich mal um ein Kampfspiel gehandelt hat. Nach und nach rückten andere Dinge in den Mittelpunkt. Nun wird die Notbremse gezogen – Dead or Alive 6 nimmt seine Identität wieder ernster und fährt die Übersexualisierung ein wenig zurück. Mit neuen Kombos, die auf Knopfdruck ausgelöst werden können, sollen auch Einsteiger die Scheu vor dem Prügler verlieren. Mal sehen, ob es das erhoffte Comeback des Kloppklassikers wird.

    Dead or Alive 6 - Combat & Features Trailer
    Der neueste Trailer zum Beat'em-Up Dead or Alive 6 bringt euch die Features des Prügelspiels näher.

    Swords and Soldiers 2: Shawarmageddon (Switch)

    Auf anderen Plattformen ist Swords and Soldiers 2: Shawarmageddon schon länger erhältlich. Ab dem 1. März könnt ihr Wikinger, Perser oder auch Dämonen unterwegs auf der Switch befehligen. In dem Sidescroller-Echtzeitstrategiespiel geht es darum, die Basis des Gegners in Schutt und Asche zu legen und natürlich gleichzeitig die eigene vor demselben Schicksal zu bewahren. Ein Multiplayer-Modus ist nicht nur online, sondern auch lokal mit an Bord. Perfekt für die Joy-Cons der Switch geeignet.

    ToeJam & Earl: Back in the Groove (PC, Switch, PS4, XBO)

    ToeJam & Earl sind wieder auf der Erde gelandet. Mit Back in the Groove feiert die 1991 gestartete Reihe ihre vierte Rückkehr als Rogue-ähnliches Abenteuer voller Hip-Hop und Beats. Greg Johnson, Mitschöpfer des leicht bekloppten Spiels, darf bei diesem Comeback natürlich nicht fehlen. Spielerisch unterscheidet es sich nur wenig vom Original auf dem Sega Mega Drive. Spielbar sind inzwischen aber neun Charaktere, die zu viert, online und lokal miteinander jammen können.

    5. März

    Left Alive (PC, PS4)

    Square Enix kann auch was anderes als Final Fantasy. Das japanische Traditionsstudio hat sich mit Left Alive sogar an einen Deckungshooter gewagt. Eine ganze neue Marke ist das Spiel aber nicht, da es im Universum der langlebigen Front-Mission-Serie angesiedelt ist, das schon seit dem SNES existiert und sich zuletzt auf der Xbox 360 und PS3 blicken ließ. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive dreier Protagonisten während einer Invasion des vom Krieg zerrissenen Novo Slava im Jahr 2127. Entsprechend futuristisch ist die Kriegsführung inklusive Mechs. Dabei sollen die drei Geschichten Entscheidungen mit Konsequenzen nach sich ziehen. Wie weitreichend die letztlich sind, wird sich ab dem 5. März zeigen.

    Left Alive - The Garmoniyan Invasion Trailer
    Der neue Trailer zum postapokalyptischen Left Alive bringt euch die garmonische Invasion in Novo Slava näher.


    8. März

    Devil May Cry V (PC, PS4, XBO)

    Durchgestylt bis zur letzten grauen Strähne zeigt Devil May Cry V, dass die Reihe noch viel zu bieten hat – vor allem flotte Sprüche. Neben Nero und Dante tritt auch der neue Charakter V in die Hintern haariger Dämonen, auch wenn er sich dabei nicht selbst die Hände schmutzig macht und stattdessen gewaltige Bestien die Dreckarbeit erledigen lässt. Fans hypercooler Hack-and-Slash-Action kommen sicher wieder auf ihre Kosten. Vielleicht wird die Story ja genauso genial!

    Devil May Cry 5 - 5 Dinge, die du wissen musst
    Devil May Cry 5 steht in den Startlöchern. Hier sind 5 Dinge, die du über den Action-Titel von Capcom wissen musst.

    Kirby’s Extra Epic Yarn (3DS)

    Auf der Wii war Kirbys knuddeliges Wollabenteuer “Kirby und das magische Garn” vor acht Jahren nicht gerade für seinen fordernden Schwierigkeitsgrad bekannt. Man konnte nicht einmal sterben. Das bleibt auch 2019 so. Nachdem der pinkfarbene Kloß eine Tomate verspeist hat, die dem fiesen Grimmgarn gehört, wird er ins Stoffland verbannt. Kirby und das extra magische Garn ist nun also der nächste Titel aus Nintendos Portierungswelle, die die letzten Jahre des 3DS speist. Für die Handheldversion hat Nintendo dem Platformer ein paar neue Funktionen spendiert. Hier besticht vor allem die Optik.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel