News - Minecraft Earth : AR-Ableger zeigt sich erstmals in Aktion

  • Mob
Von Kommentieren

Zuletzt wurde mit Minecraft Earth ein neuer Augmented-Reality-Ableger im Stil von Pokémon GO offiziell angekündigt. Dieser hat sich nun auch erstmals in Aktion gezeigt.

Im Rahmen der Worldwide Developers Conference von Apple waren gestern Abend auch Microsoft und Mojang im Rahmen der Pressekonferenz zu sehen. Die beiden Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um auf iOS-Plattformen erstmals echtes Gameplay des vor einigen Wochen angekündigten Pokémon-GO-Konkurrenten Minecraft Earth zu zeigen.

Im neuen Titel können Spieler die echte Welt im Smartphone mit den bekannten Blöcken aus Minecraft überziehen. Der Release des Titels ist im Sommer 2019 für iOS und Android geplant.

Die präsentierte Demo ließ zwei Entwickler eine kleine Burg auf einem Schreibtisch bauen. Ihr werdet einzelne Teile auch wieder löschen und neue Strukturen in euren Smartphones aufbauen können. Zu einem Zeitpunkt sehen sich die beiden Entwickler sogar an und können erblicken, welche Dinge der jeweils andere benutzt. Nach der Platzierung eines Avatars können die beiden auch direkt miteinander im Smartphone kommunizieren.

Im weiteren Verlauf wird die Burg immer größer, verlässt den Schreibtisch und nimmt plötzlich die komplette Bühne ein. Die Spieler stehen jetzt mitten in der Bug und können in dieser herumlaufen. Abschließend explodiert der Boden unter den Füßen der Spieler und enthüllt eine Höhle, wo ihr es plötzlich mit Skeletten zu tun bekommt.

Kurzum: Minecraft Earth scheint eine spaßige Angelegenheit werden zu können. Die Präsentation könnt ihr euch im Folgenden ansehen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel