News - Monster Hunter World: Iceborne : Monster-Subspezies, neue Videoeindrücke & mehr

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Capcom hat heute zahlreiche weitere Infos rund um das große Add-on Monster Hunter World: Iceborne bekannt gegeben, die wir euch hier kurz zusammenfassen. Darüber hinaus gesellen sich etliche neue Spieleindrücke in Videoform dazu.

Capcom hat heute einen neuen Trailer sowie ein Entwicklertagebuch zu Monster Hunter World: Iceborne veröffentlicht und im Zuge dessen zahlreiche weitere Details zum Add-on bekannt gegeben. Unter anderem wird der Erfolgstitel in der Erweiterung auch neue Subspezies-Varianten von Monstern erhalten und damit viel mehr Monstervarianten als bisher zu bieten haben.

Dabei handelt es sich laut den Machern um extreme wie verquere Varianten, die den Schwierigkeitsgrad des Titels noch einmal erhöhen sollen. Euch werden deshalb künftig Jägerfähigkeiten auf Master-Level abverlangt. In dem unten folgenden neuen Trailer bekommt ihr einen ersten Blick auf zwei dieser neuen Varianten spendiert: den elektrisierenden Wyvern Fulgur-Anjanath sowie den feurigen Glavenus.

Im Hauptquartier Seliana wird es außerdem eine komplett neue Versammlungsstätte geben. Rund um eine heiße Quelle gelegen, könnt ihr sämtliche Jagdvorbereitungen in Laufweite erledigen; weder zur Schmiede, noch zum Ressourcenzentrum oder der botanischen Forschung ist es sonderlich weit. Ihr erhaltet außerdem Zugang zu eurem persönlichen Raum der neue Personalisierungsoptionen wie Möbel und Dekorationen bietet.

Monster Hunter World: Iceborne - Glavenus Trailer
Der neueste Trailer zu Monster Hunter World: Iceborne zeigt euch den feurigen Glavenus in Aktion.

Neben dem Trailer gibt es außerdem auch ein 20 Minuten langes neues Entwicklertagebuch, das euch über weitere Gameplay-Verbesserungen und neue Features auf dem Laufenden hält.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel