News - Need for Speed : Setting angedeutet

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Need for Speed soll noch in diesem Jahr zurückkehren. Über Twitter haben die Entwickler nun möglicherweise das Setting und die Rückkehr von Rennen bei Tag angedeutet.

Spätestens seit einem Blog-Eintrag zu Need for Speed, ist bekannt, dass ein neuer Teil der Rennspiel-Reihe in Arbeit ist. Verantwortlich für die Entwicklung ist erneut Ghost Games. Das schwedische Studio brachte 2015 bereits gemeinsam mit Electronic Arts das Need-for-Speed-Reboot auf den Markt. Über den offiziellen Need-for-Speed-Twitter-Account wurde nun ein Bild veröffentlicht, das Hinweise auf das Setting des Sequels des Reboots gegeben könnte. Zu sehen sind Wolken oder dichter Nebel. Bei genaueren hinschauen, kann jedoch die Skyline einer Stadt erkannt werden.

Fans spekulieren nun, dass es sich um Las Vegas oder eine fiktive auf der Vergnügungs-Metropole basierende Stadt handeln könnte. Vereinzelt wird allerdings auch Seattle als Möglichkeit genannt. Aufgrund der hellen Aufmachung des Bildes, wird auch die Möglichkeit, Rennen bei Tageslicht könnten zurückkehren, in Betracht gezogen.

Las Vegas als Setting könnte pulsierendes Nachtleben, eine bunte von Neon-Lichtern erhellte Stadt und urbane Wüsten-Umgebungen bedeuten. Gewissheit über die Spekulationen und genauere Details zum nächsten Need for Speed, sind bereits im Juni zu erwarten. Dann findet Electronic Arts hauseigenes EA Live Event im Vorfeld der E3 2017 statt. Auch die größte Messe der Branche könnte Neuigkeiten zum Rennspiel von Ghost Games mit sich bringen.

Gameswelt News - Sendung vom 10.05.2017
Gameswelt News vom 10.05.2017: Assassins Creed Origin Screenshot, BioWare's neue IP, Need for Speed erste Details & GTA V.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel