Komplettlösung - Overclocked: Eine Geschichte über Gewalt : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Kapitel 5: Verloren

Akt 3: Donnerstag, 15. November: Abend

Zeitrahmen: 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Overclocked
Geht nach hinten, um euch mit Kim zu treffen. Nach der Zwischensequenz landet ihr automatisch wieder vor dem Hoteleingang und erlebt gleich die nächste, unangenehme Überraschung. Nehmt die Koffer und geht mit ihnen zur Bar, wo ihr sie nach einem kurzen Gespräch mit dem Wirt unterstellen dürft. Wieder draußen marschiert ihr bis zur Fähranlage. Sobald ihr wie gewohnt mit der Fähre nach Staten Island fahren wollt, meint David, dass er lieber erst auf Moretti warten möchte.
Overclocked
Doch der wird nicht kommen: Versucht, ihn mit dem PDA zu erreichen, und ihr hört ganz leise das Klingeln seines Handys. Nun dürft ihr auch den blauen Müllcontainer vor dem Steg öffnen und findet darin Morettis Leiche. David wird daraufhin automatisch nach Staten Island fahren. Im Krankenhaus kommt es zum Eklat: Dr. Young entbindet euch von eurem Auftrag und hat obendrein das Haupttor verschlossen. Nach dem Gespräch steht ihr zwar vor dem Gebäude, könnt aber das Gelände nicht verlassen. Zieht deshalb die Waffe, die ihr Ryker abgekauft habt, und geht mit gezogener Waffe wieder ins Gebäude.
Overclocked
Sobald der Doktor und die Krankenschwester im Cockpit sitzen, spritzt ihr beiden nacheinander das Sedativum. Redet ein allerletztes Mal mit dem Patienten in Zelle 1 und ihr erhaltet die finale Erinnerung vom 5.11.2007, welche Aufschluss darüber gibt, was und warum das alles passiert ist. Ein paar Sequenzen später steht ihr wieder vor dem Gebäude der Fähranlage. Lauft den Steg nach unten zum Schlauchboot und benutzt es.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel