Komplettlösung - Overclocked: Eine Geschichte über Gewalt : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Kapitel 2: Wunden

Akt 2: Montag, 12. November: Abend

Zeitrahmen: 90 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Overclocked
David wird von selbst das Gebäude wieder betreten und erneut mit Dr. Young reden. Nun ist wieder der Patient in Zelle 3 an der Reihe: Klickt ihn an und David meint, dass es bei der letzten Erinnerung Nacht sowie dunkel gewesen sein muss. Diesen Zustand gilt es nun zu simulieren: Geht ins Stationszimmer und schaut rechts neben der Tür auf den Sicherungskasten. Bedient ihn, sobald Tamara NICHT geradeaus blickt, sondern ihren Kopf für einen Augenblick nach unten senkt.
Overclocked
Den gleichen Trick müsst ihr ein zweites Mal anwenden, um die Taschenlampe auf der Ablage, wo ihr am Vortag Stift und Papier abgestaubt hattet, nehmen zu können. Wenn ihr wollt, könnt ihr anschließend mit Tamara reden oder gleich zurück zur Zelle 3 laufen. Redet mit dem Patienten und er fragt nach der Taschenlampe. Schaltet die eure ein und spielt die Nachricht von “Zelle 5“, “10.11.2007“, “Nacht“, “Teil 1“ ab. Redet mit dem Patienten.
Overclocked
Ihr steuert Patient 3: Verlasst den Raum, geht den Gang nach vorne und betretet die Tür zu Jonathans Raum auf der linken Seite. Nach der folgenden Zwischensequenz geht ihr wieder raus und folgt Patient 5 in Cliffs Zimmer. Doch sobald ihr den Raum betretet, steht er direkt vor euch und fordert euch auf, den Raum wieder zu verlassen. Klickt die Tür mit dem Mauszeiger erneut an und ihr stellt fest, dass es eine Option zum Horchen gibt. Benutzt diese so oft, bis der Patient sagt “Er läuft herum ... etwas weiter weg“. Betretet schnell den Raum und nehmt sofort (!) den kleinen Zettel links neben der Tür, der ungefähr auf Kopfhöhe an der Wand hängt.
Overclocked
Ihr steuert David: Schaltet im Stationszimmer die Sicherungen wieder an, erneut muss hierzu Tamara im rechten Moment mit dem Kopf nach unten blicken. Geht zum Patienten in Zelle 1 und spielt ihm die Aufzeichnung “Zelle 3“, “10.11.2007“, “Nachmittag“, “Teil 1“ vor. Redet mit ihm und es erfolgt eine rein automatisch ablaufende Erinnerung. Mit dieser besucht ihr die Patientin in Zelle 2. Zeigt ihr die soeben gehörte Erinnerung, also spielt ihr die Aufzeichnung “Zelle 1“, “10.11.2007“, “Nachmittag“, “Teil 1“ ab.
Overclocked
Ihr steuert Patient 2: Geht in das kaputte Wachturmhäuschen und öffnet den Schrank links unten mithilfe eures Messers. Schiebt die Kiste mit dem Rettungsboot nach draußen. Daraufhin steht ihr direkt neben einem Geländer, an dem ihr das Seil des Bootes fest macht. Schubst das Boot vom Turm und springt am Geländer nach unten. Ihr spielt David: Geht zum Patienten in Zelle 5 und zeigt ihm die Aufzeichnung “Zelle 3“, “10.11.2007“, “Nachmittag“, “Teil 2“. Ihr erhaltet eine Erinnerung, welche wieder völlig automatisch abläuft. Lauft zurück zu Patient 3 und spielt ihm diese vor, also wählt ihr im PDA “Zelle 5“, “10.11.2007“, “Nachmittag“, “Teil 1“ aus. Redet anschließend mit dem Patienten.
Overclocked
Ihr steuert Patient 3: Versucht, mit Patient 5 zu reden, doch ihr erhaltet keine Antwort. Geht aus der Küche raus und verlasst das Gebäude in Richtung Hauptplatz. Die Schreie kommen von links, genauer gesagt vom Gefängnisgebäude. Geht hin und sprecht mit den beiden Mädchen rechts über das Fenstergitter. Kehrt um und stellt Patient 5 in der Küche zur Rede. Doch es hilft nichts, ein Trick muss her. Schaut euch die Weinflasche auf dem Tisch an: Sie ist halb voll. Verlasst die Küche durch die linke Tür und geht in Cliffs Zimmer direkt gegenüber. Auch hier steht eine Weinflasche, welche jedoch leer ist. Nehmt sie und geht zurück zur Küche. Beobachtet Patient 5: Sobald er zur Seite schaut, tauscht ihr die beiden Flaschen heimlich aus. Lauft schnell in Cliffs Zimmer und klickt den Bereich links neben der Tür an, der als “Hinter der Tür“ bezeichnet wird.
Overclocked
Ihr steuert David: Schlendert nun wieder zum Patienten in Zelle 5 und zeigt ihm die Aufzeichnung “Zelle 3“, “9.11.2007“, “Nacht“, “Teil 1“. Redet mit ihm und ihr steuert sogleich Patient 5. Zertretet den Stuhl, der sich links neben dem Lüftungsgitter befindet. Dieser fliegt anschließend quer durch den Raum, weshalb ihr rechts vom Gitter eine Stuhlstrebe findet. Nehmt sie und schaut euch das Lüftungsgitter an. Dahinter liegt ein Messer, welches ihr mit der Stuhlstrebe erreicht. Schaut noch mal auf das Gitter und schabt mit dem Messer die Ränder rundherum ab. Schraubt anschließend in jeder Ecke eine Schraube heraus, woraufhin ihr das Gitter absteckt und durch die Öffnung klettert. Lauft einfach in den dunklen Gang hinein und anschließend durch die Schiebetür, der Rest geschieht automatisch.
Overclocked
Ihr steuert David: Spielt auch der Patientin in Zelle 2 die gleiche Aufzeichnung “Zelle 3“, “9.11.2007“, “Nacht“, “Teil 1“ vor und redet mit ihr. Daraufhin erhaltet ihr eine Erinnerung von ihr, welche endlich einen Anknüpfpunkt für die Patientin in Zelle 4 darstellt. Geht zu ihr hin und spielt die Aufzeichnung “Zelle 2“, “9.11.2007“, “Abend“, “Teil 1“ ab. Redet mit der Patientin. Ihr steuert Patient 4: Auch wenn es sich um eine größtenteils automatisch ablaufende Zwischensequenz handelt, müsst ihr eine Sache selbst tun: Benutzt das Messer mit dem Lüftungsgitter, woraufhin es versehentlich dahinter fällt. Nach der Erinnerung steuert ihr wieder David, der soeben eine Nachricht von Moretti erhält. Schaut sie euch im PDA an, geht nach draußen und telefoniert mit ihm. Geht wieder ins Gebäude und sprecht mit der Patientin in Zelle 2 über das Bild.
Overclocked
Ihr steuert Patient 2: Schaut euch den Scheinwerfer an und ihr stellt fest, dass er sich mit bloßen Händen keinen Millimeter bewegen lässt. Im Häuschen könnt ihr dafür in dieser Erinnerung das Kontrollpult anklicken sowie näher betrachten. Während die Knöpfe zum An- und Ausschalten des Schweinwerfers funktionieren, tut sich bei den Bewegungskontrollen nichts. Sorgt mithilfe des roten Knopfes dafür, dass der Scheinwerfer aus ist, und dreht an einem der Schräubchen der Platte. Nehmt selbige sogleich an euch, geht aus dem Häuschen raus und steckt sie auf den ausgeschalteten Scheinwerfer.
Overclocked
Geht zurück ins Häuschen und schaut euch das offene Pult an. Links hängt ein rotes Kabel heraus und rechts könnt ihr mehrere Kabelklemmen benutzen. Dreht an der zweiten von links, woraufhin die Patientin das rote Kabel automatisch dransteckt, der Schweinwerfer anfängt zu leuchten und die Platte trocknet. Dreht sogleich an der Kabelklemme ganz links, um den Scheinwerfer wieder auszuschalten. Dreht noch mal an derselben Klemme, um das rote Kabel abzuhängen. Holt nun die getrocknete Kontrollplatte und steckt sie an ihren ursprünglichen Platz zurück. Schaltet den Schweinwerfer ein letztes Mal mithilfe des grünen Knopfes an und drückt in der unteren Reihe die zweite Taste von links, über der ein kleiner Rechtspfeil zu sehen ist.
Overclocked
Ihr steuert David: Verlasst das Zimmer und auch die Klinik. Auf dem Gelände steht Dr. Young, mit dem ihr kurz redet. Hinter dem Tor erhaltet ihr eine Nachricht von Kim, danach verlasst Staten Island. In der Hotellobby holt ihr euch vom Portier den Brief ab, welchen ihr sogleich lest. Geht auf euer Zimmer und ruft nacheinander Kim sowie Terry an. Kurz vor Tagesende begebt euch in die Bar neben dem Hotel, setzt euch auf den Barhocker und klickt alle Gesprächsoptionen an. Abschließend bleibt der Gang ins Hotelzimmer und das Zu-Bett-Gehen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel