News - Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville : Garden-Warfare-Reihe geht in die dritte Runde

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Was sich gerüchteweise bereits abzeichnete, ist nun offiziell: Die Fun-Shooter-Reihe Plants vs. Zombies: Garden Warfare geht in eine dritte Runde.

PopCap und Electronic Arts haben heute Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville offiziell angekündigt, nachdem sich um den Titel bereits etliche Gerüchte rankten. Der neueste Shooter der Garden-Warfare-Reihe soll bereits ab dem 18. Oktober 2019 für PS4, Xbox One und PC (via Origin) erhältlich sein.

Was erwartet euch im dritten Teil der Shooter-Reihe? Natürlich gibt es wieder allerhand überspitzte Action, wie ihr sie aus den Vorgängern kennt. Dabei dürft ihr euch in der Vorstadtregion Neighborville im ewigen Konflikt zwischen Flora und Untoten austoben.

Via Schwindel-Park könnt ihr euch direkt in kleinere Multiplayer-Gefechte im Spiel nutzen. Ansonsten steht euch das sogenannte Social Board im Spiel offen, um mit anderen Spielern in Kontakt zu treten oder auch Teams zu bilden.

  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 1
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 2
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 3
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 4
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 5
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 6
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 7
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 8
  • Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Screenshots - Bild 9

Im eigentlichen Shooter-Gameplay dürft ihr euch online mit 20 vollständig anpassbaren Charakterklassen messen; dazu zählen auch wieder beliebte Protagonisten wie die Erbsenkanone oder der Schnapper. Natürlich gibt es aber um Giftporling, Meisterin der Schatten und Disco-Queen aber auch neue Gesichter zu entdecken.

Gezockt werden darf zudem nicht nur online, sondern auch im Splitscreen auf der Couch. Im Couch-Koop könnt ihr jeden verfügbaren Modus gemeinsam spielen. Neben den offenen Gebieten gibt es sechs verschiedene Multiplayer-Modi im Titel. Nach dem Release soll es regelmäßig sogenannte Festivals im Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville geben, in deren Rahmen ihr Saison-Belohnungen freischalten könnt.

Wer das neue Spiel der Serie bereits vor dem Release ausprobieren möchte, der kann sich die Founder's Edition zulegen und schon jetzt auf PS4, Xbox One und PC loslegen. Dabei handelt es sich um eine Vorab-Edition, die jede Woche bis zur eigentlichen Veröffentlichung neue Features erhält. Diese Founder's Edition mit weiteren exklusiven Inhalten gibt es nur bis zum 30. September 2019 um 18:00 Uhr zum Preis von 29,99 Euro. Bei Origin Access Premier ist das gute Stück direkt im Abo enthalten.

Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville - Reveal Gameplay Trailer
EA und PopCap setzen die Shooter-Reihe mit Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville offiziell fort.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel