News - PlayStation 4 : Cross-Play offiziell aus der Beta

  • PS4
Von Kommentieren

Die PlayStation 4 unterstützt ab sofort offiziell Cross-Play für jeden Titel, der dies ermöglicht. Das Feature hat kürzlich die Beta verlassen.

Derzeit folgt bezüglich der PlayStation 4 eine gute Nachricht der nächsten. Erst gestern wurde angekündigt, dass der Preis des Sony-Services PlayStation Now ab sofort kräftig gekürzt wird, nun hat auch noch das Cross-Play-Feature offiziell die Beta-Phase verlassen. Das bedeutet, dass die Konsole nun das Spielen mit anderen Plattformen für alle Titel ermöglicht, sofern deren Entwickler sich dazu entscheiden, dies einzufügen. Hier war Sony lange als einziger in der Branche der große Quertreiber und verwirrte in den letzten Monaten mit widersprüchlichen Aussagen, wie das Unternehmen zu Cross-Play steht und wer daran Schuld sei, dass bislang nur wenige Spiele davon Gebrauch machten.

>> PlayStation 4: Sony bestreitet, Cross-Play auszubremsen

Damit dürfte nun Schluss sein. Wie Wired berichtet, ist der Beta-Test des Features nun zu Ende. Der erste große Titel, der diesen Umstand nutzt, ist Call of Duty: Modern Warfare, das am 25. Oktober erscheinen wird. Der letzte wird es sicher nicht sein.

Bislang ließ Sony nur in wenigen Ausnahmefällen, wenn ein Spiel äußerst populär war, zu, dass PlayStation-Spieler mit Besitzern anderer Plattformen interagieren konnten. Nun, da es seitens Sony nach eigenen Angaben keine Barrieren mehr gibt, dürften eine ganze Reihe Spiele schnell folgen.

Eine kleine Geschichte des DualShock - Von Analogstick bis Motion Control
Seit zwei Jahrzehnten ist der DualShock-Controller fester Bestandteil jeder PlayStation-Generation. Dabei hat er sich mit der Zeit technisch immer weiterentwick

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel