News - PS5 + Xbox Scarlett : Leistung: Hängen sie Google Stadia ab?

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Google ließ im März die Katze aus dem Sack und hat mit Stadia die eigene Vision für die Zukunft des Gamings präsentiert. Dabei ließ man auch in Sachen Leistungsfähigkeit aufhorchen, doch Sony und Microsoft wollen offenbar noch einmal einen drauf setzen.

Mit Stadia hat Google vor wenigen Wochen einen eigenen Game-Streaming-Dienst vorgestellt, der plattformunabhängig funktionieren soll und euch im Rahmen eines Abonnements aktuelle Top-Titel auf jedem Endgerät ermöglichen soll. Eine entsprechende Internetverbindung vorausgesetzt, sollen für einen opulenten Spielgenuss im Übrigen die Server von Google sorgen, die es in Sachen Leistungsfähigkeit auf satte 10,7 Teraflops bringen.

Die von Google im Einzelfall eingesetzte Technik ist damit insgesamt leistungsstärker als die aktuellen Plattformen PS4 Pro und Xbox One X zusammengenommen, weshalb Google mit Stadia durchaus aufhorchen ließ. Allerdings werden Sony und Microsoft dem Vernehmen nach Google das Feld deswegen keineswegs kampflos überlassen.

>> Top 10 Grafikkracher: Diese Titel reizen die PS4 bis zum Letzten aus!

So äußerte sich der für gewöhnlich sehr gut informierte Kotaku-Journalist Jason Schreier, der in der Branche bestens vernetzt ist, zum Thema. Laut seinen Informationen visieren Sony und Microsoft jeweils noch mehr als die von Google in den Raum geworfenen 10,7 Teraflops mit den neuen Konsolen PS5 und Xbox Scarlet an.

"In anderen Worten: Erwartet aktuell noch nicht sehr viel in Sachen substantieller Leaks. Die einzige Sache, die ich sicher weiß ist, dass sowohl Sony als auch Microsoft einen höheren Wert anvisieren als diese 10,7 Teraflops, die Google letzte Woche vom Stapel gelassen hat", so Schreier. Insbesondere Microsoft habe schon durchblicken lassen, dass man "einige Dinge in Arbeit" habe.

Sollten sich Schreiers Behauptungen bewahrheiten, dann dürften die Next-Gen-Konsolen nicht nur im Kampf gegen Stadia gut aufgestellt sein, diese wären im Vergleich zu den bisherigen Leistungskönigen um PS4 Pro und Xbox One X spürbar leistungsfähiger.

Google greift PlayStation und Xbox an - Alles zum Game-Streaming-Service Google Stadia
Mit Stadia hat Google auf der GDC 2019 ihre große Gaming-Streaming-Plattform vorgestellt. Wir fassen alle Infos für euch zusammen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel