News - Red Dead Redemption 2 : So lang ist es - trotz gestrichenem Content!

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Rockstar hat mehrere Stunden aus Red Dead Redemption 2 gestrichen und bietet trotzdem noch sehr viele Stunden Spielspaß.

Viele Open-World Spiele sind unnötig aufgebläht und gestreckt, Rockstars Red Dead Redemption 2, das am 26. Oktober erscheint, wird offenbar sehr viel fokussierter sein. In einem Interview mit Vulture hat der Studiogründer Dan Houser verraten, dass eine ganze Menge Content gestrichen wurde. Beispielsweise sollte das Herz von Protagonist Arthur Morgan für zwei Frauen schlagen, doch man hat sich dazu entschieden, eine Romanze komplett zu entfernen, da sie nicht passte.

Dasselbe trifft auch auf eine Handvoll Missionen zu, die "technisch nicht ordentlich funktioniert haben, keinen angenehmen Fluss hatten oder sich einfach überflüssig angefühlt haben", so Houser. "Wir haben eine Mission auf einem Zug entfernt, in der sich Kopfgeldjäger mit euch angelegt haben. Das hörte sich auf dem Papier spaßig an, das war es aber schließlich doch nicht. Dieser Prozess befindet sich immer irgendwo zwischen Kompromissen und Betteln. Jeder verliert mal ein geliebtes Stück eines Spiels."

Trotzdem soll euch Red Dead Redemption mindestens 60 Stunden beschäftigen. Darüber hinaus wird sicher viel Zeit in die Erkundung und Erfüllung von Missionen fließen. Seid ihr mit dem Umfang zufrieden oder hättet ihr mehr erwartet?

Top 10 - Alles nur geklaut?
Mit AC Odyssey ist das mit Abstand größte bisher erschienen, das noch einmal etliche Neuerungen in die Serie einführt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel