News - Red Dead Redemption 2 : Unfassbar viel Dialog - und unglaubliche Arbeitszeiten!

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Wir sind wieder einen Tag näher am Release von Red Dead Redemption 2, und auch der wird mit einigen frischen Infos zum Western-Epos garniert. Einige Statistiken offenbaren unglaublich viele Dialoge, die für Mitarbeiter aber auch ihren Preis hatten.

Rockstar Games hat einige Statistiken rund um das kommende Red Dead Redemption 2 bekannt gegeben. In einem Interview mit Vulture bekräftigte das Entwicklerstudio, dass das neue Western-Epos über mehr als 300.000 Animationen verfügen wird - ein irrwitzig hoher Wert. Das trifft auch auf die Anzahl der Dialoge zu, denn die entsprechende Anzahl der dafür geschriebenen Zeil liegt bei rund 500.000. Andere Zahlen gefällig? 1.200 Darsteller waren involviert, davon haben rund 700 auch tatsächlich eingesprochenen Dialog zu bieten. Allein die Haupthandlung verfügt über ein Skript mit 2.000 Seiten.

Das hatte aber für die Mitarbeiter aber auch alles seinen Preis, wie Dan Houser ebenfalls einräumt. "Wir haben 100-Stunden-Wochen gearbeitet", so der Rockstar-Mann, was im Netz anschließend auch viel Kritik und schon fast einen Shitstorm nach sich zog ob er unmenschlichen Arbeitsverhältnisse. Wie Houser später noch betonte, bezieht sich diese Angabe aber nur auf einige wenige Mitarbeiter über einen kürzeren Zeitraum.

"Nachdem wir bereits sieben Jahre lang am Spiel gearbeitet haben, hat das Senior Writing Team, das aus vier Leuten - Mike Unsworth, Rupert Humphries, Lazlow und mir - drei Wochen lang sehr intensiv gearbeitet, so wie wir das immer tun, um alles festzuzurren", so Houser weiter. Dieses Kernteam arbeitet bereits seit 12 Jahren zusammen und habe das Gefühl, dass derart riesige Arbeitszeiten am Ende nötig seien, um alles fertigzustellen.

Red Dead Redemption 2 - Gameplay Trailer #2
Im zweiten Teil der Gameplay-Trailer zu Red Dead Redemption 2 zeigt Rockster weitere Mechaniken aus der offenen Wildwestwelt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel