Komplettlösung - Resident Evil 2 Remake : Komplettlösung: alle Rätsel und Schlüssel, Tyrant-Tipps

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Resident Evil 2 Komplettlösung: Leon Kapitel 4 - Das dritte Medaillon

Die dritte Statue mit dem dritten Medaillon habt ihr im Grunde schon gefunden. Ihr kamt nur nicht an die Statue heran, da ein Gatter und ein Stück Mauer den Zugang versperrten. Es geht um den Lagerraum des Polizeireviers. Dort war allerdings auch ein Sprengsatz angebracht, für den ihr nur noch einen Zünder braucht. Aber wo findet ihre diesen Zünder?

Zuerst einmal solltet ihr euch ordentlich bewaffnen, aber nicht nur mit der Schrotflinte. Deren Munition solltet ihr euch für heftige Gegner aufsparen. Nehmt also genug Pistolenmunition mit.

Von der Haupthalle aus geht ihr wieder nach Westen durch die kleine Wartehalle in den langen Flur. Leider kommt ihr dieses Mal nicht so einfach durch. Selbst im Hard-Schwierigkeitsgrad werdet ihr keine Munition sparen können, ihr müsst die Waffen sprechen lassen – zumindest so, dass ihr an ihnen vorbeikommt. Lauft den ganzen Flur entlang bis zum Ende, wo ihr abermals das Besprechungszimmer erreicht. Dort klettert ihr aber nicht durch das Fenster, sondern knackt die Ketten der weiterführenden Tür mit dem Bolzenschneider.

So erreicht ihr einen Raum, in dem ein elektronischer Zünder liegt. Ihr müsst ihn lediglich mit eurer Batterie kombinieren, um ihn funktionstüchtig zu machen. Entsperrt die östlich gelegene Tür und lauft zum altbekannten Safe-Room bei der Treppe, wo ihr Munition nachrüsten könnt. Nun geht es die Treppen hoch in den dritten Stock (3F).

Der weg in den Lagerraum West ist euch grundsätzlich bekannt, aber es bleibt bei der alten Zwickmühle, sich unterwegs so wenig wie möglich mit Zombies auseinander zu setzen und trotzdem unbeschadet zu bleiben.

Im Lagerraum West angekommen, verbindet ihr den einsatzbereiten Zünder mit der Sprengvorrichtung, die an der Gerümpelwand klebt und sucht euch einen sicheren Platz, bevor der Countdown endet. Mit einem riesigen Knall geht alles zu Bruch. Hebt das gestürzte Buchregal hoch. Nun könnt ihr die Jungfrauen-Statue erreichen, die hier eingemottet wurde.

Problem: Das Notizbuch des Polizisten verrät euch die richtige Kombination, doch die Walzen mit den Symbolen sind verdreckt und abgerieben. Ihr müsst schon genau hinschauen, um Jungfrau, Pfeil und Bogen und Schnecke zu erkennen. Das Schneckensymbol ist so gut wie gar nicht mehr auszumachen.

Mit dem Jungfrauen Medaillon in der Hand wird es wieder brenzlig, denn ihr bekommt Besuch von Zombies und einem angriffslustigen Licker. Wenn ihr Munition sparen wollt (vor allem im höchsten Schwierigkeitsgrad), dann solltet ihr nicht kämpfen, sondern rennen – einfach zur Tür auf der Seite hinaus Richtung Bibliothek. Arbeitet euch zurück in die Haupthalle vor, wo ihr das letzte Medaillon in die Fassung vor der Statue legt.

Ihr öffnet dadurch einen Geheimgang, der in den Keller führt. Sprecht ein letztes Mal mit eurem Kumpel Marvin, rüstet euch mit Munition an der Inventarkiste und macht euch auf den Weg in den Geheimgang. Macht euch aber kleine Hoffnung – ihr seid diesem gruseligen Ort noch lange nicht entkommen! Jetzt geht es erst richtig los!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel