News - Dicke Luft auf Turnieren : Körperpflege jetzt in den Regeln für Yu-Gi-Oh! vorgeschrieben

    Von Kommentieren

    Wer künftig an einem Yu-Gi-Oh!-Turnier teilnehmen will, muss auf seine Körperpflege achten. Um gegen stinkende Spieler vorzugehen, die die Luft auf Turnieren verpesten, wurden jetzt sogar extra die Teilnahmebedingungen angepasst.

    Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, trifft wohl nicht auf alle Teilnehmer von Turnierveranstaltungen zu: Hygiene. Die Luft während der letzten Yu-Gi-Oh!-Sammalkartenturniere muss so dick gewesen sein, dass seit wenigen Tagen nun extra eine Ergänzung im Teilnahmeregelwerk vorgenommen wurde, die dazu auffordert, die Körperpflege nicht zu vernachlässigen. Unangenehm, wenn das auf viele Personen in ohnehin stickigen Hallen zutrifft.

    Am vergangenen Mittwoch präsentierte Konami seine überarbeiteten Turnierrichtlinien, die neben den herkömmlichen Hinweisen auch den folgenden, wichtigen Absatz:

    "Es wird von dir erwartet, dass du sauber bist, wenn du an einem Turnier teilnimmst. Wird es vernachlässigt, sich zu waschen oder frische Kleidung zu tragen, kann dies zu einer unangenehmen Atmosphäre während des Events führen, da es auf dem Turnier überfüllt und der Tag lang sein kann. Personen, die ihre Körperpflege so sehr vernachlässigen, dass sie das Turnier negativ beeinflussen, können gebeten werden, das Problem zu beseitigen, um weiter teilnehmen zu dürfen."

    Eine Seltenheit scheinen unangenehme Gerüche auf derartigen Turnieren nicht zu sein. In den sozialen Medien begrüßten Yu-Gi-Oh!-Spieler die Maßnahme. Auch Zugehörige anderer Turnier-Communities wie Magic the Gathering oder Super Smash Bros. äußeren sich postiv zur Aufnahme der Hygiene in die Regeln.

    Gameswelt News - Sendung vom 04.04.19
    Gameswelt News vom 04.04.19: Gabe Newell als Model, The Division 2, Anno 1800 und Alan Wake 2.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel