Preview - Team Sonic Racing : Endlich: Frischer Wind im Kart-Genre!

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Fazit

Dennis Kröner - Portraitvon Dennis Kröner
Endlich mal etwas frischer Wind im Genre!

Ich bin ein großer Fan der Sonic-Racing-Spiele von Sumo Digital und habe besonders mit Sonic & All-Stars Racing Transformed viel, viel Zeit verbracht. Trotzdem oder gerade deswegen war ich zunächst skeptisch, weil ausgerechnet die coolen Transformationen der Fahrzeuge und Strecken im neuen Team Sonic Racing fehlen.

Glücklicherweise habe ich diese beim Anspielen dank der neuen Koop-Mechanik absolut nicht vermisst. Zusammen mit anderen Spielern um die vorderen Plätze zu kämpfen und zu versuchen, sich auf den ohnehin schon chaotischen Rennstrecken irgendwie gegenseitig zu unterstützen, sorgt für ein Spielgefühl, das ich in diesem Genre bisher noch nicht erlebt habe.

Dem Gameplay zuträglich sind natürlich auch wieder die butterweiche Bildwiederholrate von 60 fps (gespielt auf der Playstation 4) und der hervorragend käsige Soundtrack von Crush 40. Ich bin mir recht sicher, dass ich auch Team Sonic Racing wieder oft und lange spielen werde, und bin gespannt, was die fertige Version Ende Mai zu bieten hat.

>> Gib Gas und hab Spaß! Die 10 besten Rennspiele

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel