News - Telltale Games : Studio feiert Comeback mit alten Marken

    Von Kommentieren

    Recht überraschend verschwand vor einigen Monaten plötzlich das Entwicklerstudio Telltale Games von der Bildfläche und Projekte wie der Abschluss von The Walking Dead: The Final Season hatten eine ungewisse Zukunft vor sich. Jetzt soll der Kult-Entwickler zurückkehren - alte Marken inklusive.

    So überraschend wie das Aus von Telltale Games kam, so verblüffend und ohne Vorwarnung kommt nun auch plötzlich das Comeback des kultigen Studios. LCG Entertainment hat sich die Assets des Entwicklers und diverse Back-Catalog-Rechte gesichert und will Telltale Games jetzt reanimieren.

    Einige frühere Spiele und Markenrechte sollen laut dem neuen Eigentümer noch veräußert werden, ansonsten will man auf bestehende Marken aufbauen sowie auch neue Spiele entwickeln. Selbst den Erwerb neuer Lizenzen für Spielumsetzungen zieht man dort in Betracht.

    Nicht zurück kehrt The Walking Dead, da diese Rechte von Skybound erworben wurden. Außerdem verbleiben die Rechte an der geplanten Spielumsetzung von Stranger Things bei Netflix. Zu weiteren Marken wie Borderlands oder Game of Thrones äußerte man sich zunächst nicht.

    Dagegen ist bereits fix, dass unter anderem The Wolf Among Us, Batman und Puzzle Agent zu Telltale Games und LCG Entertainment zurückkehren. Das überarbeitete Entwicklerstudio soll nun zunächst evaluieren, ob man einige dieser Marken dort fortsetzt, wo man gezwungenermaßen aufhören musste.

    "Es gibt es auch einige andere abgelaufene Lizenzen, die wir uns näher ansehen", versprach Jamie Ottilie von LCG Entertainment zudem. Zudem räumte er ein, dass man voraussichtlich wieder auf das Episodenformat setzen wolle, allerdings werden diese wohl künftig in einem anderen zeitlichen Rhythmus erscheinen. "Ich liebe die Idee von Binge-Watching", sagt Ottilie diesbezüglich vielsagend.

    Für den Neuaufbau von Telltale sollen auch frühere Angestellte als Freelancer an Bord kommen. Entsprechende Jobs könnten bei entsprechendem Erfolg später auch zu Vollzeitjobs mit Anstellungsverhältnis werden.

    RIP, Telltale Games - Ein Nachruf
    Adventure-Spezialist Telltale Games macht dicht. Wir schauen uns die Geschichte des Studios und die Gründe für's Scheitern an.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel