Komplettlösung - Man of Medan : Komplettlösung: Guide für Geheimnisse & Bilder, alle Charaktere überleben

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vorwort

Man of Medan ist eigentlich kein sonderlich komplexes Spiel, jedoch ist eine Schritt-für-Schritt-Lösung aufgrund der vielen verschiedenen Dialogoptionen nicht besonders sinnvoll. Aus dem Grund konzentrieren wir uns auf ein paar wesentliche Tipps, wie ihr euch am besten Verhalten solltet und welche Fehler ihr auf gar keinen Fall begehen dürft.

Erneut sortieren wir diese in der Reihenfolge der Kapitel, die ihr im Laufe des Spieles bestreitet. Zudem ist dieser Guide im Singleplayer-Modus entstanden, jedoch sollten die Tipps auch im Multiplayer funktionieren – sofern sie jeder teilnehmende Spieler beherzigt.

Tauchgang: Seid geduldig

Am Ende des Tauchgang-Kapitels, in dem ihr mit Alex und Julia das Flugzeugwrack erkundet, müsst ihr wieder aus dem Wasser auftauchen. Kurz bevor ihr das Boot von Fliss erreicht, kommt es dort zu einer Explosion. Julia möchte am liebsten sofort nach oben steigen, jedoch erinnert Alex sie sogleich an die Dekompression und die Gefahr der damit verbundenen Taucherkrankheit.

Ihr müsst euch jedenfalls keine Sorgen machen: Bei der Explosion ist niemand zu Schaden gekommen und es bringt euch nichts, wenn ihr zu früh auftaucht. Wartet also geduldig, um Julias Gesundheit nicht unnötig zu gefährden.

Eindringlinge: Richtig zählen & alles auf Angriff

Im Kapitel Eindringlinge übernehmt ihr die Rolle von Conrad, der sich gegen die Angreifer wehren will. Er möchte sie überrumpeln, indem er das Fenster der Kabine einschlägt und heimlich heraus klettert. Damit jedoch seine Peiniger nichts davon mitbekommen, müsst ihr den richtigen Moment abpassen: nämlich den Donner eines Blitzeinschlags.

Conrad zählt beim ersten Einschlag exakt acht Sekunden zwischen Blitz und Donner. Beim zweiten Einschlag sind es hingegen nur noch sieben Sekunden. Ergo nähert ihr euch dem Gewitter immer mehr, weshalb der Abstand immer kürzer wird.

Sobald sich also Conrad und Alex vor dem Fenster platzieren, wartet ihr auf den Blitz und zählt bis sechs. Drückt den Knopf, um die Fensterscheibe im Schutze des Donners einzuschlagen. Daraufhin werden die Eindringlinge in der Tat nichts bemerken, weshalb euch für eure folgende Überrumpelungsaktion viel mehr Optionen zur Verfügung stehen.

Danach steigt ihr mit Conrad aus dem Fenster und könnt nun an mehreren Stellen zwischen Angriff und Flucht wählen. Verzichtet auf letztere Option, weil dies Conrad in jedem Fall aus der Geschichte nimmt und beim Verpatzen der QTE-Sequenz gar seinen Tod bedeutet!

Sturm: Brad alleine lassen oder verraten

Gegen Ende des Kapitels Sturm reden Alex, Julia, Fliss und Conrad plötzlich über Brad, der sich irgendwo versteckt hat. Nur Conrad hat ihn eventuell im Kapitel zuvor gesehen, was jedoch für die folgende Entscheidung keine Bedeutung hat.

Achtet vielmehr auf die Dialogoption, die euch mit Fliss zur Verfügung steht: Ihr könnt entweder Er könnte helfen oder Er könnte ertrinken sagen. In ersterem Fall sorgt ihr dafür, dass Brad versteckt bleibt und später alleine das Verlassene Schiff betritt. In letzterem Fall gesellt er sich bereits jetzt zu euch.

Der Grund, warum wir dies erwähnen: Je nach Entscheidung verläuft das Kapitel Freunde finden völlig anders ab. Somit lohnt es sich, bei einem zweiten Durchlauf die andere Option zu wählen.

Freunde finden

Sofern Brad im Laufe des Kapitels Sturm nicht entdeckt wurde, wird er das verlassene Schiff alleine betreten. Er marschiert irgendwann durch einen Raum mit mehreren Spinden, von denen ihr einen öffnen könnt. Ihr müsst euch natürlich auf einen Schockeffekt einstellen, von dem ihr jedoch nicht entmutigen lasst. Öffnet den Spind einfach noch einmal und ihr erhaltet eine Gasmaske, die ihr für das folgende Kapitel Ritual benötigt.

Ritual: Nicht angreifen

Im Laufe des Ritual-Kapitels werdet ihr mit allerlei seltsamen Phänomen und Halluzinationen konfrontiert. Unter anderem kann es zu einem Kampf gegen eine verhüllte Gestalt kommen, gegen die ihr euch im Zuge einer QTE-Sequenz wehren müsst.

Egal was ihr auch tut: Greift sämtliche übernatürlichen Kreaturen nicht an und weicht immer nur aus! Ansonsten fallt ihr nämlich auf eine Halluzination herein und tötet einen eurer Freunde.

Ritual: Kampf verhindern und Kapitel Unter Druck frei schalten

Möchtet ihr im Kapitel Ritual einen Kampf komplett verhindern und obendrein ein besonderes Zusatzkapitel spielen, dann müsst im Vorfeld ein paar Vorbereitungen treffen:

  1. Brad darf im Kapitel Sturm nicht entdeckt werden

  2. Brad muss im Kapitel Freunde finden die Gasmaske mitnehmen.

Sobald ihr mit Fliss den großen, roten Saal erreicht, ignoriert ihr am besten die Inneneinrichtung und steuert geradewegs den Raum rechts neben dem Vorhang an. Darin befindet sich ein Hebel, den ihr zieht und woraufhin sich der Vorhang öffnet. Geht sogleich hindurch und ignoriert auch den Sarg, der mitten auf der Bühne steht. Peilt stattdessen die Tür hinten rechts an, die euch nach draußen ins Freie führt.

Dies wiederum sorgt dafür, dass Fliss klare Luft einatmet und sämtliche Halluzinationen verschwinden. Demzufolge sieht sie nun anstatt eines roten Saals einen verdreckten Frachtraum, in dem ihr obendrein ein paar Geheimnisse sammeln könnt.

Nach einer Weile erscheint Brad, der dank der (hoffentlich von euch gefundenen) Gasmaske ebenfalls bei Sinnen ist und genau wie Fliss von keinen Halluzinationen geplagt wird. Somit begegnen sich beide bei klarem Verstand, weshalb auch kein Kampf stattfindet.

Der Lohn der Mühe ist ein weiteres Kapitel namens Unter Druck, das ihr nun gemeinsam mit Fliss und Brad spielen dürft.

Unter Druck: Das Scharnier zerstören

Im Kapitel Unter Druck seid ihr erneut mit Fliss und Brad unterwegs. Gegen Ende landet entweder sie oder er in einem Raum, der sich rasch mit Wasser füllt. Der andere Charakter muss nun mithilfe einer kleinen Schaufel ein Gitter aufbrechen, das wiederum mit einem Schloss gesichert ist. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falle, weil das Schloss viel zu robust ist. Stattdessen müsst ihr gegen die kaputten Scharniere schlagen, um den Tod von Fliss oder Brad zu verhindern.

Glamourgirl: Nicht springen

Conrad wird im Laufe des Kapitels von einer Horrorbraut verfolgt. Rennt fleißig weg, bis ihr euch auf dem höchsten Punkt des Schiffes befindet. Dort könnt ihr euch nun den der grausigen Kreatur stellen oder springen.

Springt auf gar keinen Fall! Bei der Kreatur handelt es sich ebenfalls um eine Halluzination, die sich als einer eurer Freunde entpuppt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel