Komplettlösung - The Legend of Zelda: Link’s Awakening : Lösung und Guide für alle Dungeons, Zaubermuscheln, Herzteile mit Karten!

  • NSw
Von Kommentieren

Kapitel 6: Wichtige Besorgungen für das Abenteuer

Nun, da ihr das Kraftarmband habt, könnt ihr viele Orte auf der Insel erreichen, die vorher unzugänglich waren, weil Steine im Weg lagen. Die könnt ihr nun aus dem Weg räumen. Wollt ihr gleich mal etwas Nützliches damit anstellen? Na dann lauft mal direkt vom Ausgang der Djinn-Grotte aus nach rechts an der Felswand entlang und hebt die beiden Steine weg. Lauft an den Bäumen entlang zu den nächsten beiden Steinen die direkt neben einem Hinweisschild stehen. Auch diese hebt ihr und werft sie weg. Nun hebt ihr den Stein hoch, der rechts neben dem Hinweisschild liegt – darunter ist eine Zaubermuschel versteckt.

Euer nächstes Ziel ist die Urunga Steppe. Aber es sind noch ein paar Dinge zu erledigen. Zu aller erst solltet ihr den Kettenhund zurück zu Madame Miou Mious Haus bringen. Also auf ins Mövendorf. Sie belohnt Link mit einem Kuss. Im Mövendorf solltet ihr gleich mal beim Kran-Minispiel vorbeischauen. Dort könnt ihr die nächste Zaubermuschel bekommen, sofern ihr die vorherigen Preise wie die Yoshi-Puppe und das Herzteil schon abgeräumt habt.

Besucht ebenfalls den Laden im Mövendorf und kauft euch ein paar Bomben. Sie sind nicht teuer, aber sehr nützlich, wie ihr schon bald feststellen werdet.

Eine Reihe Besorgungen

Nun steht eine Reihe von Besorgungen an der Tagesordnung, für die ihr ein paar Umwege in Kauf nehmen solltet. Wir haben euch die Orte, die ihr besuchen müsst auf der folgenden Karte eingezeichnet.



Diese Besorgungen sind zwar nicht alle lebensnotwendig, aber ihr erspart euch eine Menge Arbeit, wenn ihr unserem Rat folgt. Solltet ihr kkeine Lust auf all das haben, dann besucht zumindest die erste Station, denn die braucht ihr unbedingt!

1) Tauschgeschäft bei Erwin, dem Dosensammler
Am Strand südlich vom Mövendorf findet ihr ein einsames Haus. Hier lebt Erwin. Er sammelt Futterdosen und ist ganz scharf auf die Dose Hundefutter, die ihr beim letzten Tauschgeschäft bei Madame MiouMiou erhalten habt. Überlasst sie ihm und erhaltet im Tausch ein paar Bananen. Die werdet ihr schon bald für das nächste Tauschgeschäft brauchen!

2) Das Herzteil in der Waldhöhle
Erinnert ihr euch an den Durchgang im Zauberwald, der euch zum abgesperrten Gebiet mit dem Pilz geführt hat? In dieser Höhle im Wald konntet ihr ein Herzteil sehen, aber noch nicht erreichen. Dank des Kraftarmbands ist das nun möglich. Betretet also die Höhle, schiebt die Steine so zur Seite, dass ihr an die Schädel herankommt und hebt sie weg. So erreicht ihr das Herzteil. Tipp: Betretet den Abschnitt mit den Steinen vom unteren Zugang aus, dann ist es leichter, die Steine in der richtigen Reihenfolge wegzuschieben.

3) Mehr Gegenstände tragen können
Nur ein wenig weiter nördlich von der Höhle, in der ihr das Herzteil von eben finden könnt, liegt ein einzelner Stein im Wald (schaut auf unsere Karte für die genaue Position). Wenn ihr ihn aufhebt, entdeckt ihr einen Geheimgang. Tretet ein und bestaunt einen dunklen Altar. Bestäubt die Fackel des Altars mit Zauberpulver, um ein seltsames geflügeltes Wesen auf den Plan zu rufen, das furchtrbar empört ist, dass ihr es stört. Zur „Strafe“erhöht es eure Tragekapazität.

Aufgepasst: Ihr könnt euch aussuchen, von welchen Gegenständen ihr mehr tragen wollt. Das Wesen schlägt euch zuerst vor, die Anzahl an Zauberpulver-Portionen zu erhöhen. Wenn ihr das ablehnt, kommt der Vorschlag für mehr Bomben. Lehnt ihr auch das ab, geht es um Pfeile. Da ihr noch keine Pfeile habt, sind Bomben oder Zauberpulver die bessere Option. Wir raten zu Bomben.

4) Das Haus von Tantrudi
Tantrudi sitzt ihn ihrem Überzuckerten Häuschen leicht nördlich des Hexenhauses (ein wenig östlich vom Wald-Ausgang im Norden) und macht euch ein Angebot. Sie verkauft euch einen geheimnisvollen Balsam, der euch automatisch von den Toten erweckt, wenn ihr mal alle Lebenskraft verloren habt. Der Kostenpunkt ist vom Zufall abhängig. Mal will sie 28 Rubine, mal 42 Rubine. Egal, wie viel sie verlangt, die Wirkung ist den Preis wert! Von diesem Balsam könnt ihr aber immer nur eine Portion bei euch tragen.

Eine Erkundungstour durch Cocolint

Mit diesen Upgrades seid ihr gut gerüstet für die kommenden Aufgaben, und wir haben nicht umsonst den Besuch bei Tantrudi an den Schluss gelegt. Von hier aus könnt ihr nämlich gleich weitermarschieren. Wie wäre es mit einer kleinen Erkundungstour durch Cocolint, die ein paar wichtige Orte der Insel freiilegt? Wir haben euch wieder eine Karte zur Orientierung vorbereitet.



Wenn ihr dem eingezeichneten Weg unserer Karte folgt, dann kommt ihr an folgenden Stationen vorbei:

Der Fratzenwald und der Friedhof
Hier müsst ihr einfach nur durchmarschieren. Haltet euch von den Grabsteinen und den Geistern fern. Mit denen beschäftigt ihr euch später noch.

Ein Sockel mit einer Spirale
Dies ist der erste Schnellreisepunkt, den ihr finden könnt. Stellt euch auf die Spirale, damit der Schnellreisepunkt aktiviert wird. Ihr könnt allerdings noch nicht reisen, da ihr keinen anderen Zielpunkt kennt. Das wird sich schon bald ändern.



Ein riesiger Schweine-Schädel, der den Weg versperrt
An diesem Hindernis kommt ihr ganz leicht vorbei. Legt einfach eine Bombe daneben und haltet ein wenig Abstand. Es macht Kawumm! Schon ist der Weg frei.



Eine Brücke, die zu Schloss Kanalet führt
Diese Brücke führt zum Schloss Kanalet, aber das Tor zum Schloss ist versperrt. Macht euch nichts draus, schon bald werdet ihr auf andere Weise Zutritt finden. Lauft lieber nach Süden weiter durch das Feld voller Löcher.

Der Muschelbasar
Betretet den Muschelbasar. Wenn ihr unserer Lösung gefolgt seid, habt ihr mindestens fünf Zaubermuscheln. Wenn ihr euch auf das kleine Podest stellt, erhaltet ihr bei dieser Anzahl ein Geschenk, nämlich ein Herzteil. Wunderbar!

Der zweite Schnellreisepunkt
Rechts neben dem Muschelbasar ist ein kleiner seltsamer Punkt am Boden. Nehmt die Schaufel zur Hand und buddelt ihn aus. Es ist der zweite Schnellreisepunkt. Ach ja, schaut mal ein wenig weiter rechts vom zweiten Schnellreisepunkt. Unter den Büschen wartet die sechste Zaubermuschel auf euch.



Rückreise zum ersten Schnellreisepunkt
Habt ihr euch das Herzteil im Muschelbasar abgeholt und die Zaubermuschel neben dem Muschelbasar ebenfalls? Gut, dann stellt euch auf den Schnellreisepunkt neben dem Basar und reist zurück zum ersten Schnellreisepunkt auf dem Sockel, der östlich des Mövendorfs liegt. Damit wäre unsere kleine Rundreise beendet. Aber ihr könnt euch noch ein Herzteil schnappen.

Ein weiteres Herzteil
Nördlich des Sockels mit dem ersten Schnellreisepunkt ist eine offene Höhle. Betretet sie, schiebt die Felsblöcke in der Höhle zur Seite und hebt den großen Tierschädel, um an das Herzteil heranzukommen.



Durch diesen Fund solltet ihr (unserer Lösung gemäß) acht Herzteile beisammen haben, was zwei zusätzlichen vollen Herzen entspricht. Das ist gut genug für die Fortsetzung des Abenteuers. Mehr dazu lest ihr im folgenden Kapitel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel