Komplettlösung - The Sinking City : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenfälle gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Sinking City Komplettlösung: Unterirdische Höhle: Ebernote Blackwood finden

Ihr landet nach eurem Tauchgang in einer unterirdischen Höhle und steht mal wieder vor einer Leiche. Um euch herum ortet ihr mehrere Ausrüstungsgegenstände, wobei ihr zumindest die grüne Truhe plündern könnt. Lauft anschließend die kleine Treppe hinauf und begebt euch zum schmalen Durchgang, wohinter ihr einen riesigen Hohlraum entdeckt. Ihr seht bereits von Weitem ein paar Männer, die euch feindlich gesinnt sind. Zückt ergo eure Waffe und schießt sie nieder, bevor sie euch registrieren.

Ihr müsst insgesamt vier Gegner eliminieren, bevor ihr euch zum blutigen Altar mit den brennenden Kerzen begebt. Dort könnt ihr eine weitere Truhe plündern und euch die riesigen, dunkelgrünen Eier anschauen.

Wenn ihr links am Altar vorbeimarschiert, dann solltet ihr zu eurer Linken einen schmalen Weg sehen. Ihr erkennt ihn anhand der blau schimmerenden Stelle, an der ein Holzbrett mit zwei Fesseln hängt. Gegenüber des Bretts findet ihr eine Matratze und eine Holzkiste. Ansonsten endet der Weg in einer Sackgasse, weshalb ihr zurück zum Altar geht und die große Treppe anpeilt. Vorsicht: Dort begegnet euch ein weiterer Gegner, der ein Gewehr trägt und euch mit jedem Treffer großen Schaden zufügt!

Weil die Bereiche links sowie rechts neben der Treppe nichts zu bieten haben, marschiert ihr nach oben und stöbert hinter den nächsten Leichen eine weitere Kiste auf. Zudem solltet ihr endlich Ebernote Blackwood sehen, der sich entkräftet gegen eine Statue lehnt. Redet mit ihm über Harriet Dough und lauft danach durch eine Art Portal, das hinter ihm steht.

Unterirdische Höhle: Harriet Dough finden

Im nächsten Bereich der Höhle müsst ihr eine verzierte Wand nach der anderen abklappern und sie jeweils mit eurem inneren Auge betrachten, damit sie verschwindet und den Weg frei gibt. Nach der dritten landet ihr wieder in einem größeren Hohlraum und seht rechts am Rand eine Frau, die vor einem reich verzierten Stein steht. Was für ein Glück: Es handelt sich um Professor Harriet Dough... endlich!

Redet mit ihr und erfahrt, was sie über die Flut und die Visionen der Stadtbewohner herausgefunden hat. Demnach gibt es eine Art Zyklus, der sich stetig wiederholt und der die Tore von Cthygonnaar aus einer unterirdischen Welt nach oben drücke. Mithilfe von Siegeln könne man sie auf ewig öffnen oder schließen. Das wiederum dürfe jedoch nur der Auserwählte, der von den Visionen geleitet werde.

Dough erzählt im gleichen Zuge von ihren Visionen, woraufhin ihr eure erwähnt. Demzufolge kann nur einer von euch beiden die Aufgabe erfüllen und den Zyklus für immer beenden. Die Frage ist: Wer?

Das Gespräch mit Harriet Dough bringt euch den letzten Hinweis ein, der in diesem Fall vorkommt: Die Prophezeiung. Daraufhin könnt ihr folgende Kombinationen vornehmen, wobei ihr die ersten beiden vermutlich schon gemacht habt. Wir erwähnen sie hier nur der Vollständigkeit halber nochmal:

  • Korrespondenz Blackwood – Prof. Dough + Blackwood und Prof. Dough = Blackwood hat einen Plan

  • Der EOD ist gefährlich + Der EOD hatte die Entführung geplant = Der EOD braucht Prof. Dough

  • Die Prophezeiung + Eine weitere Vision = Ich könnte einer der Auserwählten sein

  • Die Prophezeiung + Der EOD hatte die Entführung geplant = Prof. Dough könnte eine Auserwählte sein

  • Die Prophezeiung + Der Retter = Es kann nur einer überleben oder Es kann nur einen geben

Alles in allem stehen euch zwei vollkommen unterschiedliche Endresultate für den Fall zur Verfügung:

  • Der EOD braucht Prof. Dough + Ich könnte einer der Auserwählten sein + Prof. Dough könnte eine Auserwählte sein + Es kann nur einer überleben = Ich muss Prof. Dough töten

  • Blackwood hat einen Plan + Ich könnte einer der Auserwählten sein + Prof. Dough könnte eine Auserwählte sein + Es kann nur einen geben = Ich muss Prof. Dough retten

Wie üblich sind dies nur Gedankenspiele, während ihr eure wahre Entscheidung erst bei einem weiteren Gespräch mit Dough fällt. Demnach habt ihr zwei Möglichkeiten:

1) Ihr sagt „Wir müssen von hier verschwinden.“: Ihr möchtet Harriet Dough retten, weshalb ihr sie zu einer Zusammenarbeit überredet. Sie ist einverstanden und bittet euch, das Siegel zu nehmen. Es befindet sich hinter euch in einem Steinsockel, der jenem bei den Überlebenden von Throgmortons Expedition gleicht. Doch sobald ihr es nehmen wollt, brecht ihr zusammen und wacht im St. Mary's Krankenhaus auf.

2) Ihr sagt „Es kann nur einen von uns geben. Mich.“: Damit entscheidet ihr euch für den Tod von Professor Dough, weshalb ihr eure Pistole zückt und ihr in den Kopf schießt. Dreht euch um und geht zum Steinsockel, den ihr bereits bei den Überlebenden von Throgmortons Expedition gesehen habt. Klickt ihn an und versucht somit, das darin platzierte Siegel zu nehmen. Leider hält euch eine Vision davon ab, weshalb ihr zusammenbrecht und im St. Mary's Krankenhaus aufwacht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel