Komplettlösung - The Sinking City : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenfälle gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Sinking City Komplettlösung: Die Mutter von Milton Pierce töten

Agatha Pierce wohnt ganz im Norden von Oldgrove, in der Beacon Street zwischen der Bullock Street und der Windhale Avenue. Steuert dementsprechend Oldgrove Nord an und folgt der Bullock Street nach Westen. Ihr solltet bereits von Weitem links am Rand ein großes, blaues Gebäude mit einer amerikanischen Flagge und einem Plakat von Milton Pierce sehen.

Betretet Agatha Pierce' Anwesen und redet mit der alten Frau, die ihr bereits im Eingangsbereich antrefft. Sie bittet euch im Laufe des Gespräches, eine Flasche Chianti aus dem Keller zu holen, und gibt euch deshalb einen rostigen Schlüssel. Vorsicht: Solltet ihr irgendwann verraten, dass ihr Sohn sie vergiftet will, dann brecht ihr das Attentat ab und könnt diesen Weg nicht weiter verfolgen!

Bevor ihr euch hinab in den Keller begebt, durchsucht ihr kurz das Erdgeschoss. Begebt euch ins gut beleuchtete Wohnzimmer und schaut euch die leere Flasche, das Bild von Milton Pierce sowie den unvollendeten Brief auf dem runden Tisch an. Betretet zudem die Abstellkammer zu eurer Linken, in der ein großer Koffer steht. In der Küche werdet ihr hingegen nichts von Bedeutung finden, weshalb ihr euch zurück zum Eingang begebt und per Treppe in den Keller marschiert.

Der Keller besteht aus zwei Stockwerken, in denen ihr über kurz oder lang von einer riesigen Kreatur attackiert werdet. Ihr könnt sie ruhig während des Kampfes nach oben ins Erdgeschoss locken, ohne das Agatha Pierce durchdreht – die gute Frau scheint solche Biester gewohnt zu sein.

Im ersten Untergeschoss entdeckt ihr eine Holzkiste, die unmittelbar neben einem Stützpfeiler liegt. Zudem ortet ihr in der Ecke mehrere Regale, in denen zahlreiche Weinflaschen liegen – jedoch kein Chianti. Erst wenn ihr das umgestürzte Regal betrachtet und durch das Loch im Boden schaut, seht ihr von Weitem ein paar wertvollere Flaschen.

Ergo begebt ihr euch wieder zu den Treppen und steigt hinab ins zweite Untergeschoss. Dort geht ihr einmal um die Ecke und geradeaus zu den Holzkisten, auf denen ihr endlich eine Flasche Chianti abstaubt. Ihr vergiftet sie allerdings erst, wenn ihr den Korken anklickt. Zu eurer Rechten ortet ihr noch ein paar Fässer und daneben eine grüne Truhe.

Somit könnt ihr wieder zurück zu Agatha gehen und ihr die Flasche überreichen. Egal, für welchen Trinkspruch ihr euch entscheidet: Die arme Frau sackt vor euren Augen tot zusammen, weshalb ihr den „Hinweis“ Ich habe die alte Dame getötet erhaltet.

Sofern ihr euch bereits mit Glenn Byers auseinander gesetzt habt (siehe Den wahren Mörder von Johannes van der Berg finden), solltet ihr nun den Fall abschließen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel