Komplettlösung - The Sinking City : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenfälle gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Sinking City Komplettlösung: Hauptsitz der Steinanbeter

Die Tagebuchseite mit den Blutflecken erwähnt den neuen Hauptsitz einer Gemeinschaft, der im Südwesten von The Shells in der Justice Street, zwischen der Inner Shine Street und der Warren Road steht. Begebt euch in ein Boot und fahrt zur Justice Street. Wenn ihr sie von Osten nach Westen durchquert, dann müsst ihr auf einen Steg zu eurer Rechten beziehungsweise in Richtung Norden achten. Dort steigt ihr durch das Loch in der Steinmauer und befindet euch im Hauptsitz der Steinanbeter.

Direkt vor euch steht ein länglicher, hellbrauner Tisch, auf dem weitere Stücke des Monolithen liegen. In der Mitte des Raumes entdeckt ihr noch mehr Tische und mehrere Teller, die ebenfalls mit Monolithteilen sowie blutigen Zähnen bestückt sind. Sucht ihr hingegen die Ecke hinter der nach oben verlaufenden Treppe auf, dann stoßt ihr auf eine braune Truhe.

Geht die Treppe hinauf, bis ihr vor einer verschlossenen Tür steht. Ihr könnt links daneben durch das Fenster blicken und so einen großen Monolithbrocken sehen. Es erscheint sogleich ein blaues Portal, mit dem ihr die folgenden Szenen sortiert:

  • Die erste Szene befindet sich in der Nähe des Eingangs. Die Steinanbeter schleppten einen großen Monolithbrocken in ihren Hauptsitz.

  • Die zweite Szene führt euch in die Mitte zwischen den Tischen. Demnach haben die Steinanbeter in der Tat den Monolithen verspeist.

  • Die dritte Szene befindet sich bei der Treppe. Der Rest des Monolithen steht im ersten Stock, während einer der Steinanbeter den Schlüssel bei den Büchern versteckte.

Nun könnt ihr euch das große Regal an der Wand anschauen und oberhalb einer leuchtenden Lampe eine kleine Buchreihe anklicken. Ihr nehmt sogleich ein Buch heraus, das ihr nur noch herumdrehen müsst und so den Schlüssel ergattert. Warnung: Aus irgendwelchem Gründen sackt eure Geisteskraft auf den Nullpunkt herab, weshalb ihr euch ein Antipsychotikum gebt.

Dank dem Schlüssel öffnet ihr die Tür im ersten Stock und marschiert geradewegs zum Monolithbrocken, den ihr mit eurem inneren Auge ansehen müsst. Es kommt der Dritte von drei Teilen zum Vorschein, womit euer Siegel endlich komplett ist. Zudem steht euch ein neuer Hinweis zur Verfügung: Verwandlung der Monolithen-Kultisten.

Bevor ihr zurück nach unten kehrt, untersucht ihr noch schnell den Raum und entdeckt am Rand einen grünen Spind. Damit habt ihr endlich alles beisammen und könnt euch wieder zur St.-Michaelis-Kirche begeben.

Rückkehr zur St.-Michaelis-Kirche

Ladet vor dem Betreten der Kirche eure Waffen nach und bekämpft die frischen Kreaturen, die sich inzwischen in der Kirche tummeln. Erst wenn ihr sie besiegt habt, könnt ihr euch wieder in den Keller begeben und das Siegel in den Monolithen stecken, dort wo ihr den ersten der drei Teile gefunden habt. Danach müsst ihr ihn mit eurem inneren Auge anstarren, woraufhin ihr automatisch per Taucheranzug in die Tiefe taucht.

Der letzte Tauchgang

In eurem finalen Tauchgang müsst ihr grünen Flammenpaaren folgen, die euch euren Weg weisen. Zwischen dem ersten und dem zweiten greift euch ein Tentakel an, wo ihr wie schon mehrfach zuvor zurück weicht und anschließend daran vorbei lauft.

Kurz bevor ihr das vierte Flammenpaar erreicht, greift euch von hinten eine Unterwasserkreatur an. In dem Fall hilft es, sich umzudrehen und das Biest mit der Harpune anzuschießen. Trefft ihr, dann ist es kurz abgelenkt und ihr könnt flüchten.

Danach folgt ihr einfach den Flammen, bis ihr den Ausgang erreicht

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel