Komplettlösung - The Sinking City : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenfälle gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Sinking City Komplettlösung: Die Fabrik für Taucherzubehör

Euer nächstes Ziel ist die Fabrik für Taucherzubehör. Sie steht im Westen von Grimhaven Bay in der C. Smith Avenue, zwischen Levi Coffin Avenue und Deepshore Road. Begebt euch am besten zuerst zum Schnellreisepunkt Grimhaven Bay Zentrum und folgt der Deepshore Road nach Westen. Steigt in das erstbeste Boot und fahrt in Richtung Norden über die C. Smith Avenue. Dabei sollte euch auf der linken Seite der Steg auffallen, an dem ihr sogleich anlegt und woraufhin ihr vor einer Steinmauer mit einem großen Loch steht.

Im Inneren des Gebäudes greifen euch gleich ein paar kleine Kreaturen an, die ihr rasch aus dem Weg räumt. Danach könnt ihr euch in aller Ruhe umsehen und entdeckt zunächst an der Seite einen Taucheranzug, der jedoch nicht mehr zu gebrauchen ist. Dafür steht links daneben eine kleine Holzkiste.

Wenn ihr die Treppe in der Ecke hinauf marschiert und euch gleich nach links dreht, dann steht ihr vor einem weißen Schränkchen. Bei der leuchtenden Lampe hängt wiederum noch ein Taucheranzug, der ebenfalls unbrauchbar ist.

Gegenüber des Anzugs gelangt ihr in einen Büroraum, worin ein weiteres Schränkchen steht. Abschließend ergattert ihr hinter dem Schreibtisch endlich einen brauchbaren Taucheranzug, den ihr sogleich einsteckt.

Ansonsten gibt es in der Fabrik nichts zu entdecken: Ihr könntet zwar über die Treppen runter in den Keller marschieren, der jedoch vollkommen unter Wasser steht.

Tauchgang in Devil's Teeth

Mit dem Logbuch des Kapitäns und dem Taucheranzug aus der Fabrik solltet ihr euch nun zurück zum Hafen begeben und das auf der Karte markierte Boot am Steg 3 besteigen, um nach Devil's Teeth zu fahren. Ihr legt automatisch an einer kleinen Insel an, wo euch ein einfacher Holzweg zur Verfügung steht und zu einer Art Haken führt. Mit einem Knopfdruck hängt er in den Taucheranzug an den Haken und taucht in die Tiefe.

Achtung: Ihr könnt euch im Wasser nur sehr langsam bewegen und eure Ausrüstung nicht benutzen. Euch steht nur ein Harpunengewehr zum Angreifen und eine Signalpistole zum Ablenken zur Verfügung. Möchtet ihr hingegen ungesehen an einer der Kreaturen vorbei marschieren, die Unterwasser auf euch lauern, dann schaltet vorsichtshalber die Lampe eures Taucheranzugs aus.

Euer erster Tauchgang ist noch recht unspektakulär: Ihr müsst einfach nur den kleinen Lampen folgen, die im Erdboden stecken. Bei der zweiten könnt ihr euch den ungewöhnlich geformten Felsen anschauen, während ihr bei der fünften mutig von der Plattformkante und in die Tiefe springen müsst. Die riesige, im Hintergrund schwimmende Kreatur könnt ihr im übrigen ignorieren: Sie sieht und tut euch nichts.

Kurz darauf wird euer Weg von roten Leuchtstäbchen erhellt. Hinter dem zweiten könnt ihr eine auf dem Boden liegende Schrotflinte betrachten und dank eurem inneren Auge eine kleine Vision auslösen.

Die Vision warnt euch vor dem Angriff eines Tentakels, der in ein paar Metern erfolgt. Allerdings raten wir davon ab, wie in der Vision stehen zu bleiben und sich nicht zu rühren: Sobald das Tentakel aus dem Boden schießt, weicht ihr lieber nach hinten zurück, wartet kurz und rennt anschließend direkt zum grün schimmernden Ausgang. Sobald ihr diesen erreicht habt, ist euer erster Tauchgang beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel