Komplettlösung - The Surge 2 : Komplettlösung & Guide: alle Missionen und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Surge 2: Den Untergrund weiter erkunden

Wir beginnen unseren Streifzug durch den Untergrund mit dem Ausgang, der euch in Downtown, Jericho City und in der Nähe der Metro-Station „Downtown“ zur Verfügung steht. Ihr landet direkt neben einer stillgelegten U-Bahn und sofern ihr (wie in unserer Lösung beschrieben) den Untergrund von A.I.D. Oberkommando nach Downtown, Jericho City abgeklappert habt, solltet ihr vor euch eine offene Tür sehen. Seid ihr unserer Lösung nicht gefolgt, dann solltet ihr zumindest nach links zur Bahn gehen und das Audiolog Tiefe Abneigung einstecken, das zu eurer Rechten bei den Sitzbänken liegt.

Gegenüber der Bahn verläuft ein hell erleuchteter Weg, der euch zu einem geheimen Depot mit einem Kinetischen Bündelungsdynamo führt. Danach solltet ihr die Treppe am Rand hinauf steigen und zu einer Exo-Line gelangen, die ihr endlich dank eures Kranhakens benutzen dürft.

Ihr landet zu eurer Überraschung in der bereits bekannten Entwässerungshalle mit den Zombie-artigen Gegnern und den zahlreichen Nano-Biestern. Allerdings startet ihr in einer komplett neuen Ecke, in der euch eine Medibay und das Audiolog Barretts Vermächtnis 1/3 zur Verfügung stehen.

Der erste nanoinfizierte Wissenschaftler in der Entwässerungshalle

Zwischen der Medibay und dem Audiolog ortet ihr eine Exo-Line, mit der ihr zu einer kreisrunden Plattform gelangt. Kleine Warnung: Euch attackiert auf der andern Seite eventuell ein Nano-Biest, welches jedoch an der Plattformkante hängen bleibt und euch somit nicht schaden kann.

Geht deshalb gleich weiter zur nächsten Exo-Line und steuert dank ihr die zweite kreisrunde Plattform an. Dort könnt ihr links ein paar Lithium-Polymer-Zellen abstauben, die sowohl die Lebensdauer eines bereits geladenen Akkus erhöhen als auch den stetigen Energieverlust verlangsamen, und rechts per Magnet-Lift eine Ebene nach unten schweben.

Ihr steht nun vor einem Gegner der neunten Stufe, den ihr kurioserweise nicht anvisieren könnt. Erst wenn ihr euch ihm nähert und er sich in ein völlig entstelltes Ungetüm verwandelt, dürft ihr ihn angreifen. Für das Protokoll: Es handelt sich hierbei um den ersten von drei nanoinfizierten Wissenschaftler, deren Prototypen ihr im Rahmen der Quest Unter Jericho sammeln sollt.

Lasst euch nicht von dem hohen Level und der monströsen Figur beeindrucken: Der Junge ist nicht besonders viel stärker als ein siebenstufiger Gegner. Achtet primär auf seinen langen, linken Arm, der wie eine riesige Kralle geformt ist. Sobald er damit ausholt, springt ihr ein- oder zweimal zurück und kontert.

Ihr könnt wie gewohnt Kopf, Brust, Arm und Bein getrennt anvisieren sowie mit genügend Akku-Leistung abtrennen. Daraufhin erhaltet ihr eventuell (wenn auch nicht sicher) die zugehörige MK-IX-Komponente und müsst ähnlich wie bei einem Nano-Biest weiter kämpfen, bis die Lebensenergie komplett leer ist. Weil ihr euch in der Nähe einer Medibay befindet, könnt ihr also mit etwas Geduld eure derzeit aktive Lieblingsrüstung massiv verbessern.

Des Weiteren erhaltet ihr beim Abtrennen seines Kopfes einen Entropischen Zersetzer, der den Gift- und Nano-Schaden eurer Waffe erhöht, und beim Abschneiden des Arms die Waffe Lebender Kiefer. In jedem Fall landet nach eurem ersten Sieg über das Ungetüm der Anti-Nano-Prototyp 1/3 in eurem Inventar, den ihr wie gesagt für die Quest Unter Jericho benötigt.

Schaut euch nach dem Kampf etwas um und achtet auf die Zahlen, die auf den großen Rohren geschrieben stehen. Schaut euch das Rohr mit der Nummer 04 genauer an, bis ihr zwei Wege gefunden habt: eine Exo-Line und eine Steinplattform mitsamt Gegner, die an das Rohr angrenzt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel