News - Tom Clancy's The Division 2 : Tägliche und wöchentliche Projekte vorerst deaktiviert

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ubisoft hat mit Tom Clancy's The Division 2 einen erfolgreichen Start hingelegt, kämpft hier und da aber noch mit dem ein oder anderen Problem. Jetzt mussten die täglichen und wöchentlichen Projekte vorübergehend deaktiviert werden.

Spieler von Tom Clancy's The Division 2 müssen vorübergehend mit Einschränkungen vorlieb nehmen, denn Ubisoft hat jetzt die täglichen und wöchentlichen Projekte für den Augenblick auf dem Action-Rollenspiel entfernt. Der Schritt war nötig geworden, nachdem in diesem Zusammenhang ein neuer Exploit bekannt geworden war, der sich für das Erschleichen mehrfacher Belohnungen ausnutzen ließ.

Ubisoft Massive hatte deshalb einen Notfall-Server-Restart durchgeführt, ohne die Spieler zunächst zu informieren. Im Zuge dessen hätte eben jenes Problem bereits behoben werden sollen, doch das hat nicht so ganz geklappt. Und weil der Hotfix schief gelaufen ist, mussten die Projekte jetzt erst einmal auf Eis gelegt werden.

"Wir sind aktuell nicht dazu in der Lage, das Problem mit einem Server-Neustart zu beheben, weswegen wir die täglichen und wöchentlichen Projekte für den Augenblick deaktivieren", heißt es in einem Statement per Twitter seitens der Macher. Die Server sind im Übrigen aber wieder online; Massive ist aber jetzt erst einmal mit einem größeren Hotfix beschäftigt, der dann hoffentlich auch funktioniert.

Tom Clancy's The Division 2 - Agenten Briefing: Taktischer Kampf
Dieses Agenten-Briefing zu The Division 2 beschäftigt sich mit der taktischen Vorgehensweise in den Kämpfen im Spiel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel