Special - Top 10: Die besten Open-World-Spiele aller Zeiten : Alle gegen Red Dead Redemption

    Von Kommentieren

    Platz 1: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Böse Zungen behaupten, die Spielwelten vieler Open-World-Spiele seien lediglich Auffangbecken für Sammelobjekte und Questmarkierungen, die jemand in großzügiger Langeweile über ihnen ausgeschüttet hat. Nicht so bei Nintendo! In The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das Spiel wirklich ein Spielen mit der Welt - beziehungsweise ihren physikalischen Gesetzen, die den Begriff “spielerische Freiheit” völlig neu definieren. Schon mal mit dem Magnetmodul an den höchsten Fleck der Skybox geschwebt, um dann minutenlang über Hyrule zu gleiten? Oder auf einem Baumstamm in Sekunden zu Ganon geflogen? Breath of the Wild ist ein Spielplatz ohne Zäune und Aufsichtspersonen.

    Nintendo in Höchstform! So gut ist das neue Zelda! - The Legend of Zelda: Breath of the Wild Review
    Wir begleiten Link durch das größte Hyrule aller Zeiten! Wie sich der Launchtitel zur neuen Nintendo Switch schlägt, erfahrt ihr in unserer Video-Review!

    Es geht auch anders: Die 10 schlechtesten Open-World-Spiele aller Zeiten

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel