Special - Spiele des Jahres : Die Redaktion hat gewählt: Das sind die 30 besten Spiele 2018

    Von Kommentieren

    Platz 9: Kingdom Come – Deliverance

    Allein die Idee zu einem realistischen Mittelalter-Rollenspiel klingt schon faszinierend. Und tatsächlich ist Kingdom Come: Deliverance keine Stangenware, sondern ein Gegenentwurf zur aktuellen Spielelandschaft. In Gestalt des Schmiedesohns Heinrich erlebt ihr ein überraschend authentisches Böhmen zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Sämtliche Bereiche des Spiels, darunter Kampf, Ernährung und auch Quests, besitzen einen starken Simulationseinschlag. Heinrich muss beispielsweise regelmäßig essen und schlafen, um bei Kräften zu bleiben. Zudem laufen Kämpfe äußerst taktisch ab, weil Schwerthiebe und Blocks genau abgepasst werden wollen. Habt ihr genug von gewöhnlicher Kost, dann nehmt euch diesen Brocken vor und erlebt ein einzigartiges Rollenspiel.

    Ein König unter den Rollenspielen? - Videotest zu Kingdom Come: Deliverance
    Man kann es kaum glauben: Kingdom Come: Deliverance ist wirklich fertig geworden. Kann das Rollenspiel aus Tschechien für eine kleine Genrerevolution sorgen?

    Platz 8: Darksiders III

    Nach der Schließung des ursprünglichen Darksiders-Entwicklerstudios sah es lange Zeit so aus, als würden wir Darksiders III nie mehr erleben. Doch dann wäre uns ein fantastisches Spiel entgangen! Das apokalyptische Abenteuer von Fury erweitert die God-of-War-artigen Kämpfe aus Teil 1 und die von Zelda inspirierten Rätsel aus Teil 2 mit dem genialen Spieldesign von Dark Souls. Daraus wird eine unvergessliche Erfahrung, die sich gleichzeitig vertraut und dennoch frisch anfühlt.

    Das beste Dark Souls in 2018 - Video-Review zu Darksiders III
    Darksiders III macht viel mehr Anders als seine direkten Vorgänger. Es ist im Kerne mehr ein Dark Souls. Doch passt das zu einem Darksiders-Spiel? Wir sagen es

    Platz 7: Detroit – Become Human

    Entwickler Quantic Dream sorgt mit Detroit: Become Human einmal mehr für ein denkwürdiges Spielerlebnis. Ihr übernehmt wechselweise die Kontrolle über drei Androiden, deren anfangs unterschiedliche Wege sich später kreuzen. In gewohnter Adventure-Manier beeinflussen eure Entscheidungen den Verlauf der Geschichte, in deren Zentrum die Frage steht: Wo hört die Maschine auf und wo fängt der Mensch an? Ihr erlebt eine überraschende und emotionale Reise, die zum Nachdenken anregt.

    Ein Meisterwerk? - Videotest zu Detroid: Become Human
    Detroid: Become Human ist das bisher beste Spiel aus dem Hause Quantic Dream geworden. Die Gründe dafür nennen wir euch im umfangreichen Videotest.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel