Special - Top 10: Die schlechtesten Superhelden-Spiele : Die waren ganz und gar nicht super

    Von Kommentieren

    Platz 2: Aquaman: Battle for Atlantis

    Bevor Jason Momoa die Figur des Aquaman zum Meereshengst und Everybody’s Darling machte, hatte der kleine Meermann ein ziemlich übles Image-Problem. Aquaman: Battle for Atlantis, das damals noch für die Xbox und den Gamecube erschien, half nicht gerade, diesen Missstand zu verbessern. Zu den Highlights in diesem Lowlight des unterseeischen Strumpfhosenkaspers zählen: durch einen leeren Ozean schwimmen, Taucher bekämpfen und Bomben entschärfen. Aquaman: Battle for Atlantis war zwar ein Budget-Spiel, trotzdem ist dieser Müll keinen Cent eures Geldes wert.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel