Special - Die 10 besten Spiele für PlayStation VR : Für diese Spiele lohnt sich die PSVR-Brille

  • Multi
Von Kommentieren

Platz 4: Moss

Die kleine Maus Quill zieht in die große, weite Welt hinaus, um aufregende Abenteuer zu erleben – und die sollten VR-Brillen-Besitzer unter keinen Umständen verpasst haben! Moss ist wie ein traumhaft schön gestaltetes Märchenbuch, in dem ihr die niedliche Maus wie in einem klassischen Plattformer durch Schauplätze wie einen düsteren Wald oder eine verwunschene Burg steuert und Rätsel lösen müsst, um ins jeweils nächste Kapitel zu gelangen. Ihr selbst wohnt dem Geschehen nicht nur als stiller Beobachter bei, sondern gewissermaßen als „guter Geist“, der Quill unter die Arme greift, wenn dieser zum Beispiel zu klein und schwach ist, um ein mächtiges Burgtor zu öffnen. Die Spielwelt mit ihren entzückenden Mäusehäusern in Miniaturgröße und majestätischen Waldbewohnern ist so liebevoll und hübsch gestaltet, dass man während der etwa sechs Stunden Spielzeit keine Minute aus dem Staunen herauskommt. Ein kürzlich erschienener DLC erweitert das Hauptspiel (kostenlos!) um neue Abenteuer.

Das bisher beste PSVR-Spiel? - Felix zockt Moss für PlayStation VR
Felix zockt eines der bisher besten Spiele für PlayStation VR, Moss.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel