Test - Total War: Three Kingdoms : Chinas berühmteste Epoche als komplexes Strategiemonster

  • PC
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr taktische Strategiespiele mögt, die den Fokus auf Diplomatie und Beziehungen legen.

Spart es euch, wenn...

… wenn ihr als alteingesessener Total-War-Anhänger revolutionäre Schlachten erwartet.

Fazit

Christian Kurowski - Portraitvon Christian Kurowski
Tolles Setting, gelungene Kampagne und gewohnt taktische Schlachten

Schon in der Vergangenheit habe ich mich mit Total-War-Titeln auseinandergesetzt, trotzdem brauchte ich einige Zeit, bis die einzelnen Mechaniken aus Three Kingdoms in Fleisch und Blut übergegangen waren. Gäbe es ein ordentliches Tutorial, würde es den Spieleinstieg gerade für Einsteiger deutlich erleichtern. Nach ein paar Runden und Neustarts vergingen die Stunden aber wie im Flug und ich konnte mich vom Eroberungsfeldzug nur schwer lösen. Nur mal eben die Fischerei ausbauen, abwarten, bis die Siedlung eine neue Stufe erreicht hat, und die feindliche Mine könnte ich ja auch noch schnell erobern.

Besonders gelungen ist das Beziehungsgeflecht unter den Charakteren in den eigenen Reihen, aber auch zu anderen Kriegsherren. Allianzen gründen, gegen andere Koalitionen in den Krieg ziehen oder auch einfach die Entwicklung beobachten, wie sich das Machtgefüge mit der Zeit immer wieder verändert. Die Kampagne wirkt, abgesehen vom bisweilen unübersichtlichen Interface, ziemlich rund.

Dazu kommen die Schlachten, die viele Möglichkeiten bieten und eine gehörige Portion Cleverness verlangen. Schade, dass abgesehen vom Duell kaum Neuerungen den Weg ins strategische Getümmel fanden. Ist aber halb so wild. Letztendlich ist Total War: Three Kingdoms ein tolles Strategiespiel geworden, das so viele Möglichkeiten bietet, dass es schwerfällt, sie alle aufzudröseln. Gepaart mit dem interessanten und frischen Setting kommen Strategiefans voll auf ihre Kosten.

Überblick

Pro

  • motivierende Kampagne mit Fokus auf Beziehungen
  • Geschichten- und Aufzeichnungsmodus
  • umfangreiche Möglichkeiten bei der Diplomatie
  • viele verschiedene Kriegsherren mit Eigenheiten
  • gewohnt taktische Schlachten...

Contra

  • Interface stellenweise überladen
  • Ereignisse funktionieren manchmal nicht
  • ... die aber ohne gravierende Neuerungen auskommen müssen

Awards

  • Games Tipp
    • PC

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel