News - Tropico 6 : El Presidente kommt später: Release verschoben!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die erfolgreiche Tropico-Reihe hätte eigentlich noch im Januar fortgesetzt werden sollen, doch daraus wird nun nichts. El Presidente verspätet sich spürbar, wie die Entwickler nun bekanntgaben.

In einer Pressemeldung hat sich Kalypso Media heute zu Wort gemeldet und bestätigt, dass sich El Presidente leider spürbar verspäten wird. Der Release-Termin des Strategietitels Tropico 6 rutscht aus dem Januar heraus und auch auf dem PC müssen sich Serien-Fans nun deutlich länger gedulden.

Während die Konsolenfassungen ohnehin erst für später in diesem Jahr eingeplant waren, erscheint die PC-Umsetzung der Fortsetzung der Strategiereihe nun erst am 29. März 2019 - und damit rund zwei Monate später als zuletzt geplant. Für PS4 und Xbox One soll das Spiel indes weiterhin im Sommer 2019 veröffentlicht werden, ohne dass man diesbezüglich schon einen konkreteren Termin kommuniziert hätte.

In der Pressemeldung heißt es, man habe sich nach gründlichen internen Tests und dem umfassenden Feedback der Community aus der Closed Beta zu diesem Schritt entschieden. Das Spiel sei zwar schon gut, aber für den eigenen Geschmack eben noch nicht gut genug, weshalb man sich die zusätzliche Entwicklungszeit gönnt. Dadurch soll es möglich werden, das Feedback der Beta-Spieler zu Features und Gameplay tatsächlich zu berücksichtigen und entsprechende Änderungen umzusetzen.

Vorbesteller sollen als Dankeschön für ihre Treue und die längere Wartezeit den ersten geplanten DLC als Entschädigung gratis erhalten. Voraussetzung ist jedoch, dass ihr den Titel bis zum 10. Januar 2019 um 19:00 Uhr über den Kalypso Shop oder Steam digital vorbestellt habt. Der Release des Zusatzinhalts ist für das zweite Quartal 2019 geplant. Vorbesteller haben die Wahl zwischen der Standard Edition sowie der El Prez Edition mit einigen Goodies.

Tropico 6 - El Presidente Wants You Trailer
Zu Tropico 6 wurde nun ganz offiziell die Beta-Testphase eingeläutet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel