Komplettlösung - Valkyria Chronicles 4 : Komplettlösung: Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Kapitel 8: Das Kristallmeer

Habt ihr Kai/Lee erfolgreich geholfen, ihre Tarnung aufrecht zu erhalten, beendet das Zwischenspiel und wendet euch wieder dem Krieg zu. Um das Hauptquartier wieder nutzen zu können müsst ihr erst in „Kapitel 8: Das Kristallmeer“ weiter voran kommen. Beginnt mit der Episode „Ein Ozean aus Eis“. Folgt dann der Geschichte, bis zum zweiten Teil des achten Kapitels. Dieses beginnt direkt mit der Schlacht „Kampfsimulation Armee gegen Marine“. Hier müsst ihr mit Hilfe der Centurion die Abwehr der Marine durchbrechen und deren Hauptlager einnehmen. Es gelten die üblichen Regelungen für eine Niederlage.

Tipp: auf dieser Mission sind Grenadiere von großem Vorteil. Außerdem solltet ihr Dan in seinem Cactus aufstellen.

Beginnt die Runde mit einem herzhaften Einsatz des Schützenpanzers und ladet drei Soldaten ein. Wir empfehlen einen hochrangigen Techniker, einen Stoßtruppler und unbedingt einen Grenadier, welcher gut gegen Infanterie gerüstet ist. Opfert drei Kommandopunkte und fahrt mit Cactus den Pfeil entlang in Richtung Nord/Nordwest. Folgt dem Verlauf der Karte bis ganz nach Westen, dort, wo sie beiden Grenadiere der Marine auf euch schießen. Positioniert das Gefährt hier genau zwischen den beiden, damit keiner von beiden das Abwehrfeuer auf euch fortführen kann. Achtet darauf, dass die Schwachstelle des Panzers vom Osten abgeneigt ist. Ladet hier eure Soldaten aus, vernichtet die Grenadiere und stellt euren eigenen Grenadier mit Blick nach Osten auf.

Kümmert euch nun unbedingt um die Scharfschützen auf den beiden Türmen. Der Marine-Sniper im Norden kann mit Hafen ins Visier genommen werden. Außerdem kann ein Grenadier nördlich der Startposition, auf dem kleinen Hügel, Position beziehen und Feinde im Westen unter Beschuss nehmen. Beendet nun eure Phase und wartet die Bewegungen der Marine ab. In Runde 2 ladet ihr die drei Soldaten wieder ein und fahrt mit Cactus bis zum Hauptlager der gegnerischen Armee. Erschießt hier die einzige Wache mit der Robinson T2 und lasst dann eine Einheit aus dem Schützenpanzer aussteigen und das Lager einnehmen.

Flüchtlingsevakuierung

Habt ihr der Marine gezeigt, aus welchem Holz die Ranger eurer Einheit geschnitzt sind, folgt dem Verlauf der nächsten Episode. Diese führt euch direkt in die zweite Schlacht von Kapitel 8, „Flüchtlingsevakuierung“. Euer Ziel liegt darin, das feindliche Hauptlager einzunehmen und anschließend die restlichen Soldaten des Imperiums zu erledigen. Abgesehen von den üblichen Bedingungen für eine Niederlage ist es zudem relevant, dass der Hafen nicht zerstört werden darf. Achtet vor allen Dingen zu Beginn darauf, nicht in Minen zu laufen.

Schnappt euch in Runde 1 einen Späher und stürmt mit diesem den Hügel im Südwesten hoch. Erledigt auf eurem Weg den Lancier und entblößt die Soldaten hinter der Mauer, welche das Lager der Imperialen verteidigen. Mit einem Grenadier macht ihr diese dem Erdboden gleich und nehmt anschließend das Lager mit dem zuvor gezogenen Späher ein. Ist es euch zu riskant, die Imps mit einem Soldaten aufzudecken, da ihr das Abwehrfeuer fürchtet, könnt ihr deren Position auch mit dem Radar des Schiffes aufdecken. Habt ihr das Lager eingenommen, ändern sich die Siegbedingungen.

Tipp: Ihr werdet einen Techniker benötigen. Hafen sollte zudem bereits zum schweren Panzer ausgebaut worden sein.

Euer Ziel liegt nun ganz im Südosten der Karte. Doch um dieses erreichen zu können, ist noch etwas Vorarbeit notwendig. Benutzt mit Kai einen SP und schart ein Team um euch, welches bestenfalls auch einen Grenadier beinhaltet. Lauft nun Nord/Nordwest den kleinen Pfad hoch und positioniert eich in der Nähe des hohen Grases. Von hier aus solltet ihr unter anderen die Elite Überschall-Martha ausmachen können; erledigt sie mit einem Grenadier (allem anderen weicht sie aus) oder Hafen. Zieht nun ebenfalls Hafen weiter vor, jedoch nicht bis auf die Höhe, wo der Weg nach Osten abbiegt. Richtet die Grenadiere bei Beenden ihres Zugs immer in diese Himmelsrichtung aus.

Tipp: Die Schwachstelle von Hafen darf nach Runde 1 nicht blank liegen, ansonsten werden Nikola und Chiara Hafen sofort vernichten.

Erledigt nun beim Vorrücken die restlichen Einheiten und vor allen Dingen den Grenadier im Osten. Ab der zweiten Runde gilt es, mit Hafen vorzurücken und diesen so zu parken, dass seine Schwachstelle erneut vom Kartenrand, einer Felswand oder ähnlichem geschützt wird. Wenn nötig, gebt zwei KP aus, um Hafen ordentlich zu positionieren. Bevor ihr dies tut, sofern nötig, schickt einen Techniker zum Panzer und repariert ihn. Bildet nun wieder eine Gruppe um Minerva und stürmt das Lager im Norden. Nutzt hier Sniper und Grenadier, um gefährliche Einheiten in Reichweite aus dem Weg zu räumen. Die Panzerabwehrkanone im Osten ist ein solches Ziel. Wenn ihr die KP entbehren könnt, sind natürlich Nikola und Chiara auch aus dem Weg zu räumen.

Tipp: Sofern ihr Hafens Hinterteil nach jedem Zug schützt, könnt ihr euch im Großen und Ganzen darauf konzentrieren, Chiara und Nikola zu besiegen. Achtet nur darauf, Hafen nach der ersten Runde durch einen Techniker und in der Zweiten, sofern nötig, via Befehl zu reparieren.

Mit Hafen am östlichen Rand der Karte angekommen, müsst ihr diesen nur noch nach Süden fahren. Sollte euer Techniker aus gegebenen Gründen nicht zu dem Kommandopanzer durchkommen, nutzt den Befehl „Notfallreparatur“ um Hafen wieder zusammenzuflicken. Reichen die AP des Panzers nicht bis zum Ziel aus, parkt ihn unbedingt mit Schwachstelle gen Süden, da sonst imperiale Lancier sofort darauf schießen würden.

Zusammenfassung:

- Mit einem Späher das Lager im Südwesten erreichen und die drei Imps erspähen. Diese mit einem Grenadier töten, anschließend das Lager mit dem Späher einnehmen.

- Mit Hafen zweimal vorrücken, Schwachstelle von einer Felswand beschützen lassen; entsprechend den Panzer positionieren.

- Grenadier, Scharfschütze und beliebige dritte Figur via Cactus nach Norden transportieren lassen. Dort den Grenadier ausschalten, Soldaten auf den Wachtürmen töten. Grenadiere nach Osten ausrichten.

- Feuer in Runde 2 auf Chiara und Nikola fokussieren. Mit Hafen zum Zielort vorrücken.

Habt ihr die Mission beendet und konntet Chiara und Nikola besiegen, erhaltet ihr zur Belohnung das Gewehr „Gallian-A10R“ und die Maschinenpistole „Reising M9A1R“. Für den Abschluss mit einem A-Ranking erhaltet ihr das Zubehör „Sanitätstasche“ (+Widerstand gegen Statuseffekte) als Belohnung.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel