News - Assassin's Creed: Dynasty : Erste Details + Release: Wurde das neue Assassin's Creed geleakt?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Im Internet sind angebliche erste Details zum nächsten Teil der Assassin's-Creed-Serie aufgetaucht. Demnach wird es den Namen Assassin's Creed: Dynasty tragen, in Griechenland spielen und Anfang 2019 erscheinen. Ob daran etwas dran ist? Nun … Das muss sich noch zeigen.

Dass der Nachfolger von Assassin's Creed: Origins im antiken Griechenland spielt, macht schon seit Längerem als Gerücht die Runde, zumal es die logische Konsequenz wäre, sollte Ubisoft versuchen, eine historische Reihenfolge einzuhalten, wie der Entwickler es schon bei der Ezio-Trilogie und der sogenannten Amerika-Trilogie tat.

Laut des angeblichen Leaks im Forum von 4chan wird Assassin's Creed: Dynasty während der „flavischen Dynastie“ spielen. Die Spielwelt soll etwa so groß sein wie das Ägypten von Origins, statt Wüste aber etwas mehr Meer beinhalten. Daher wird erwartet, dass die Seegefechte aus Black Flag zurückkehren werden. Als Regionen werden Mazedonien, Thrakien und Achaea genannt. Auch das Ägäische Meer und Rhodos sollen darin vorkommen. Kreta hingegen will sich Ubisoft für den DLC aufheben. Die größten Städte werden entsprechend Athen, Delphi, Thessaloniki und Korinth sein.

Es soll einen neuen Hauptcharakter geben. Angeblich soll man sogar zwischen einem männlichen und weiblichen Charakter wählen können. Bayek und Aya sollen es aber nicht sein – diese haben wohl keinen Auftritt, als Gründer der Bruderschaft werden sie aber eine wichtige Rolle in der Story einnehmen.

Sogar Angaben zum geplanten Release-Datum enthält der angebliche Leak. So soll Assassin's Creed: Dynasty in der ersten Jahreshälfte 2019 erscheinen, also im selben Release-Zeitfenster wie Far Cry 5 in diesem Jahr. Der ungewöhnliche Zeitpunkt für ein Assassin's-Creed-Spiel wird damit begründet, dass sich Ubisoft im Weihnachtsgeschäft auf ein neues (ebenfalls noch nicht angekündigtes) Splinter Cell und Watch Dogs 3 konzentrieren möchte.

Der Leak gibt sogar als Beweis einen Screenshot mit einem frühen Prototypen von Assassin's Creed Dynasty an, der einen ersten Entwurf des Ingame-Athens zeigen soll. Wer sich an der Grafikqualität des Screenshots stört, dem sei gesagt: Das ist normal. In Prototypen werden zunächst allgemeine Spielmechaniken und Levelentwürfe getestet, bevor die finale Grafik ausgearbeitet wird.

Bleibt die Frage: Ist an dem Leak etwas dran? Oder steckt dahinter lediglich ein Wichtigtuer oder das Wunschdenken eines Fans? Diese Frage kann derzeit leider nicht beantwortet werden. Wir würden die Meldung daher in höchstem Maße als Gerücht einstufen.

Ein Muss für jeden Assassin's-Creed-Fan: 10 Dinge, die du wahrscheinlich noch nicht über Assassin's Creed: Origins wusstest

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel