News - Battlefield 1 : Apocalypse-DLC erhält groben Termin

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Erst kürzlich gab es ja reichlich Neuigkeiten zu Battlefield 1, darunter auch eine nun für alle Spieler kostenlos zur Verfügung stehende Karte. Heute melden sich EA und DICE erneut zu Wort, dieses Mal in Zusammenhang mit dem nächsten DLC namens "Apocalypse".

Die vierte Erweiterung zum erfolgreichen Shooter Battlefield 1 wird "Apocalypse" heißen, war bislang aber noch nicht weiter datiert. Zwar nannten EA und DICE auch heute kein konkretes Release-Datum, immerhin wurde der Zeitraum für die Veröffentlichung aber deutlich eingegrenzt. "Apocalypse" soll demnach im kommenden Monat Februar für Besitzer des Premium Pass zum Spiel erhältlich sein.

Zum Release wird das Add-on fünf neue Multiplayer-Karten einführen, darunter die "Schlammhölle von Passendale" und die zwölfte "Isonzoschlacht" zwischen österreichischen und italienischen Truppen, die zu den berüchtigtsten Schlachten des Ersten Weltkriegs zählen. Die malerischen Weizenfelder entlang der Somme verwandeln sich nach einem verheerenden Artilleriebeschuss in eine albtraumhafte Landschaft.

Auf den Karten "London ruft" und "Auf Messers Schneide" könnt ihr dagegen in Luftkämpfen eure Pilotenfantasien ausleben und im neuen Luftangriff-Modus den Himmel erobern. Außerdem erhaltet ihr neue Fahrzeuge, Waffen und Gadgets sowie neue Ränge, Dienstaufträge, Spezialisierungen und Erkennungsmarken an die Hand.

Aktuell läuft noch die Gallipoli-Trial. Die kostenlose Probephase ist noch bis zum 22. Januar 2018 aktiv. Dabei könnt ihr die Karten, Waffen und Fahrzeuge auch aus "In the Name of the Tsar" und "They Shall Not Pass" ausprobieren. Die Kampagne "Turning Tides" ist dann ab Ende Januar für Besitzer eines Premium Pass verfügbar.

Battlefield 1 - In the Name of the Tsar DLC Launch Trailer
Mit "In the Name of the Tsar" startet der neueste DLC zum Shooter Battlefield 1 durch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel