News - Eidos mit roten Zahlen : Weiterer Anstieg der Verluste ...

    Von Kommentieren
    Auch nach Abschluss des ersten Geschäfts-Halbjahres zeigt sich bei Publisher Eidos Interactive keine Entspannung der Finanz-Misere. Zwar konnte ein kräftiger Umsatzschub um 23% vermerkt werden, aber die Verluste stiegen ebenfalls, und zwar auf satte 82,3 Millionen Pfund. Infogrames wird es freuen, hat der Publisher doch bereits seit längerem ein Auge auf Eidos geworfen. Sollte sich die Finanzlage weiter verschlechtern, droht zwangsläufig entweder das Aus für Eidos, oder aber eine Übernahme durch einen der anderen Branchen-Riesen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel