Preview - GTA 5: The Doomsday Heist : GTA 5 is doomed!!!

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

GTA 5 ist nicht einfach nur ein Spiel, es ist mittlerweile ein Phänomen. Wirft man einen Blick auf diverse Verkaufscharts, stellt man fest, dass sich dieser Titel schon seit Jahren hartnäckig in den oberen Regionen befindet und die Faszination nicht abzubrechen scheint. Der Traum eines jeden Publishers. Dahinter steckt natürlich viel Arbeit und vor allem ein konstanter Fluss an neuen Inhalten, der die Community immer wieder zu GTA Online zurückkehren lässt. Der Doomsday Heist wird die größte Erweiterung seit Langem. Ich konnte die Schnitzeljagd durch San Andreas bereits anzocken.

Es ist schon ein Weilchen her, dass die Heists, also die kooperativ spielbaren Überfälle, Einzug in GTA 5 hielten. Über mehrere Missionen ausgelegt, müsst ihr zusammen mit Lester einen Raub erst vorbereiten und dann erfolgreich ausführen. Die Dinger waren ein voller Erfolg und sind heute noch eine beliebte Beschäftigung, um gemeinsam in die Onlinewelt von GTA 5 einzutauchen. Umso überraschender war die Ankündigung des Doomsday Heists letzte Woche. Wie aus dem Nichts kam die Meldung und schwupp, schon ist das Ding da. Was ihr hier bekommt, sprengt jeden anderen Heist in Sachen Umfang, zumindest wenn man vom ersten Akt auf den Rest schließen kann.

Der neue Doomsday Heist ist in drei Akte unterteilt. Anspielen konnte ich bei Rockstar letzte Woche, direkt vor Ort, leider nur den ersten. Doch alleine dieser Teilabschnitt beanspruchte um die drei Stunden. Und das mit Mitspielern, die ihn bereits kannten. Wer sich mit seiner Gruppe also das erste Mal daran wagt, könnte durchaus noch etwas länger brauchen. Doch worum geht’s eigentlich? Daten. Jede Menge Daten. Ein Hightechguru, der ein wenig an Elon Musk erinnert, will unbedingt Daten. Am besten so viele wie möglich. Hier werden wir auf den Plan gerufen. Wer eignet sich besser als ein paar Gangster, um diese Daten zu besorgen?

Um den Heist überhaupt starten zu können, ist eine Voraussetzung zu erfüllen. Ihr müsst erst mal eine Facility besitzen. Das müsst ihr euch wie eine Art Untergrund-Superbösewicht-Zentrale vorstellen. Groß, mit Hallen und Betongängen und etlichen wichtigen Räumen voller Computer und Terminals, als wäre dieses architektonische Ungetüm direkt einem James-Bond-Film der 70er-Jahre entsprungen. So eine Facility wird euch schon mal 2 Millionen Dollar kosten. Dafür dürft ihr dann aber den Doomsday Heist machen. Doch nicht nur ihr, sondern alle Leute auf der Karte dürfen mitmachen, zumindest in Teilabschnitten.

Das ist nämlich der große Clou am Doomsday Heist. Während ihr bei den alten Überfällen mit eurer Truppe quasi allein in der Welt wart und die Aufgaben losgelöst waren vom „freien“ Onlinemodus, ist das nun anders. Im Heist müsst ihr insgesamt drei Aufgaben erfüllen. Vor jeder dieser Aufgaben gibt es zunächst eine Vorbereitungsmission wie zum Beispiel das Beschaffen eines Krankenwagens oder des an den DeLorean aus Zurück in die Zukunft erinnernden Deluxo.

GTA Online - The Doomsday Heist Trailer
Der neue Doomsday Heist ist ab dem 12. Dezember in GTA Online verfügbar.

Und genau diese Vorbereitungsmissionen finden in der offenen Onlinewelt von GTA 5 statt, in der sich auch andere Spieler befinden. Das heißt, es kann passieren, dass euch andere Spieler dazwischenfunken und euch eure Ambulanz wieder stehlen. Warum? Weil sie diese vielleicht selbst brauchen. Dadurch entsteht eine neue und von GTA-Fans heiß geliebte chaotische Mechanik.

Habt ihr diese Vorbereitungsaufgabe erledigt, geht es an die Ausführung eures Plans. Hier seid ihr dann wieder unter euch. Was ich hier spielen konnte, ist wieder mal Rockstar-typisch genial. Wer den Trailer gesehen hat, erinnert sich mit ziemlicher Sicherheit an das James-Bond-ähnliche Auto, das nicht nur fliegen, sondern auch tauchen konnte. Genau dieses musste ich stehlen und durfte dann feststellen, wozu dieses geniale Gefährt fähig ist. Natürlich könnt ihr damit auf der Straße herumheizen, aber auf Knopfdruck verwandelt es sich in einen Schwebegleiter, der problemlos übers Wasser flitzt und kurz darauf abheben und durch die Luft fliegen kann. Im Rudel dann so ein Flugzeug zu verfolgen und es zu hacken ist ganz großen Tennis!

An dieser Stelle will ich noch nicht alles verraten. Klar ist, dass es definitiv noch die eine oder andere Überraschung geben wird. Auch wenn das Spiel mittlerweile vier Jahre auf dem Buckel hat, ist GTA 5 immer noch aktuell und wird es dank dieses Zusatzinhalts erst mal bleiben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel