News - 'Grouch' in Kürze : Ein echter Barbar, stark aber doof ...

  • PC
Von Kommentieren
Quasi als Kontrastprogramm zu dem jüngst veröffentlichten 'Rune' erscheint in den nächsten Tagen mit 'Grouch' von Revistronic ein weiteres Action-Adventure mit viel Gemetzel.

Grouch, ein vor Kraft strotzender Barbar, dem es zugegebenermaßen am nötigen Grips fehlt, versucht, seine Liebste aus den Fängen von Unholden zu befreien. Doch zu Grouchs Verblüffung wollen die Monster die Holde nicht freiwillig herausgeben. Sie haben sie als Mutter zur Verjüngung ihrer Rasse auserkoren. Da hilft nur eines, den Monstern den Kampf ansagen, das Schwert polieren und sich ins Getümmel stürzen. Schwimmend, kletternd, springend, kriechend, kämpfend und auf andere, unaussprechliche Art und Weise bahnt sich Grouch den Weg zu seiner Liebsten. 

Fern vom üblichen Realismus der Action-Adventures behält das Spiel den Charme eines interaktiven Comics. Die dümmlichen Mienen des Hauptdarstellers, die Brutalität der Feinde, die karikierte Handlung und leine gehörige Portion Selbstironie sollen für jede Menge Spaß sorgen. Die Action kommt bei allem Humor aber nicht zu kurz. Üble Monster stellen sich unserem Muskelmann in den Weg und versuchen, bis zu den Zähnen bewaffnet, mit immer neuen Methoden, Grouch ins Jenseits zu befördern. 

Features:
  • 8 Abschnitte einer riesigen, gefährlichen 3D-Welt sind zu erkunden .
  • Ungeheure Auswahl an Kampfstilen, etwa: ohne Waffen oder mit Schwertern, Keulen, Fackeln, Schilden, Geschossen der etwas anderen Art (z.B. Steine, Felsbrocken oder Berge) u.a.
  • Interaktion mit Objekten: Hebeln müssen umgelegt, Schlüssel und Schalter benutzt, Felsblöcke verschoben werden usw.
  • Transportmittel wie Boote, Karren, Reittiere usw. stehen zur Verfügung.
  • Effekte wie Regen, Schnee, Lava, Nebel, Rauch, Blitze, Erdbeben usw.
  • Ein wilder Haufen zu allem bereiter dämonischer Krieger wartet auf euch, dazu gehören klapprige Skelette, die gigantische Mami Grutak oder haushohe, vertrottelte Orks.
  • Schadenfreude, schwarzer Humor und eine nette Portion Ekel.
  • Ungeschnittene deutsche Version.

(klicke auf die Bilder um sie zu vergrössern)

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel