News - Microsoft : Fünf neue Studios sorgen für Xbox-Nachschub

    Von Kommentieren

    Microsoft will für reichlich Spielenachschub für Xbox-Spieler sorgen und hat gleich fünf neue Studios entweder gegründet oder unter seine Fittiche genommen. Mit dabei sind durchaus namhafte Vertreter.

    Microsoft wird künftig noch mehr Exklusivtitel von anderen Studios bieten können, weil diese "anderen Studios" künftig einfach zu Microsoft gehören. So verkündete Phil Spencer auf der E3 2018 heute Abend, dass fünf neue Entwickler inzwischen den Microsoft Game Studios angehören.

    Mit The Initiative hat man ein neues Studio in Santa Monica selbst aufgebaut; ein erstes Projekt wird noch vorgestellt. Dazu gesellen sich Undead Labs, die Macher von State of Decay 2, Playground Games, die zuvor Forza Horizon 4 offiziell ankündigten und ihre Expertise zu einem noch unangekündigtes Open-World-Projekt beisteuern. Auch Ninja Theory, die Entwickler von Hellblade: Senua's Sacrifice, gehören nun zu Microsoft.

    Zu guter Letzt gehört nun auch Compulsion Games mit We Happy Few den Microsoft Game Studios an; der Titel wurde gleichzeitig für den 10.08.2018 bestätigt.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel