News - Nintendo Switch : Schock: Keine Virtual Console geplant!

  • NSw
Von Kommentieren

Endlich gibt es handfeste Informationen zu Nintendo Switch Online: Doch wo bleibt die Virtual Console? So wie es aussieht, sollten wir die Hoffnungen darauf endgültig begraben.

Wie versprochen wurden heute konkrete Informationen zu Nintendos bezahltem Online-Dienst Nintendo Switch Online bekannt gegeben. Die wohl wichtigste Neuigkeit war, dass ihr die Spielstände der meisten Games online in der Cloud sichern können werdet, sobald der Dienst im September startet. Doch über die Virtual Console, durch die Klassiker alter Konsolen nochmals gekauft werden können, verlor Nintendo kein Wort.

Hat das Unternehmen offiziell bestätigt, dass das Angebot in dieser Form nicht mehr zurückkehren wird: "Zurzeit gibt es keine Pläne, klassische Spiele unter dem Virtual-Console-Banner zusammen zu bringen., wie wir es bei anderen Nintendo-Konsolen taten." Das klingt wie das endgültige Aus für die Hoffnungen, die ein großer Teil der Fangemeinde hegten. Aber möglicherweise wird Nintendo N64- und GameCube-Spiele später unter anderem Namen neuveröffentlichen.

Im Rahmen von Nintendo Switch Online wird es zu Beginn 20 Spieleklassiker für das NES geben, die um einen Online-Modus erweitert wurden und mit der Voice-Chat-App kompatibel sind. Weitere Titel sollen nach und nach hinzugefügt werden. Das Unternehmen ließ offen, ob andere Plattformen ebenfalls in das Programm aufgenommen werden könnten.

Nintendo Switch - Play Great Games Together Trailer
Der neue Werbespot zur Switch von Nintendo rückt das gemeinsame Spielen großartiger Games in den Fokus.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel