News - Square Enix - Erstes Interview mit neuen Details : Interview mit Yoichi Wada und Keiji Honda ...

    Von Kommentieren
    Es war der Hammer der vergangenen Tage im Konsolen-Sektor: Die beiden Software-Riesen Enix und Squaresoft fusionierten zu Square Enix und entwickeln nun gemeinsam Spiele. Die Präsidenten Yoichi Wada (Square) und Keiji Honda (Enix) äußerten sich nun erstmals zum Sachverhalt in einem kurzen Interview. Unsere Netzwerk-Seite SquareNet hat dieses für euch ins Deutsche übersetzt:

    Frage: Welches ist der größte Schwerpunktsbereich, dem die Spieleindustrie heutzutage gegenübertreten muss?
    Keiji Honda: Mit dem Fortschritt der Technologie wuchs das Territorium, das Spiele heutzutage überdecken ungeheuer schnell. Der Schwerpunkt liegt also bei der Frage, ob die Spieleunternehmen ihre Kunden mit Produkten versogen können, die sie auch wirklich zu kaufen hoffen. Die Industrie wächst mehr und mehr Richtung Mainstream, sowohl mit Online und Netzwerkspielen, als auch mit "gewöhnlichen" Spielen. Unser Hauptmotiv hier ist es, die Fähigkeit zu besitzen, um besser auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen. Und das soll uns mit der Fusion gelingen. Mit dieser Fusion sind wir in der Lage, nicht nur mit eigenen Entwicklern, sondern auch mit aussenstehenden Studios zu arbeiten, welches uns ungeahnte, neue Möglichkeiten offenbart. Genau damit wollen wir versuchen, den Kunden das zu geben, was sie wirklich brauchen. Etwas, das sie stimuliert, etwas, das komplett anders ist, als das, was sie sich je erwartet hätten.

    Das komplette Interview mit allen weiteren Details rund um die Fusion findet ihr hier.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel