Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Ubisoft Motion Pictures : Chef Baronnet spricht über Assassin's Creed + Splinter Cell

  • Multi
Von  |  | Kommentieren

Seit Anfang September wird fleißig an "Assassin's Creed" gedreht. Der CEO von Ubisoft Motion Pictures, Jean-Julien Baronnet, meldete sich nun zu Wort und lieferte nicht nur neue Infos zu "Assassin's Creed", sondern auch zur Verfilmung von "Splinter Cell".

So hätte man die Arbeit am Film nicht mit einem Drehbuch oder der Wahl des Studios begonnen, sondern als erstes den passenden Schauspieler gesucht, der die Hauptfigur Sam Fisher verkörpern soll. Wenn es um die Adaptierung solch großer Franchises ginge, müsse man zuerst entscheiden, wer den ikonischen Protagonisten auf der Leinwand repräsentieren wird.

Bezüglich "Assassin's Creed" habe Michael Fassbender das Angebot sehr schnell akzeptiert, obwohl zu dem Zeitpunkt kein Drehbuch vorhanden gewesen war und man sich noch mit keinem Studio geeinigt hatte. Dafür wurde ihm versprochen, bei der Entstehung des Films an vielen Stellen involviert zu werden. So wolle man auch Referenzen zu Filmen wie "Batman Begins" und "Blade Runner" einbauen. Wenn man bedenkt, dass Regisseur Kurzel bisher nur extrem harte Dramas gedreht hat, ist es wohl unwahrscheinlich, dass er aus "Assassin's Creed" einen einfachen Action-Thriller machen wird.

Die große Bekanntheit der Marken und die finanziellen Mittel seien große Vorteile, die Darsteller wie Michael Fassbender und Tom Hardy genießen, während noch keine festgefahrenen Strukturen vorhanden sind. So hat Tom Hardy, der selbst großer Splinter-Cell-Fan ist, sehr viel zur der Gestaltung der Figur des Sam Fisher beigetragen.

Bei der Wahl der Autoren vertraue man eher auf die persönliche Einschätzung der Person und ihr Verständnis des Universums als auf große Namen. Und solange es kein zufriedenstellendes Drehbuch gibt, wird auch nicht mit dem Drehstart begonnen. Die Arbeit mit dem Filmstudio New Regency verlaufe sehr gut und auch beim Release zeigt sich wieder der Vorteil eines kleineren Unternehmens im Filmbusiness, da man nicht auf strenge Releasedaten angewiesen ist. An "Assassin's Creed" arbeite man laut Baronnet schon seit vier Jahren.

Die Verfilmung von Assassin's Creed ist in vollem Gange, die neben "Warcraft" die erste richtig gute Videospiel-Verfilmung zu werden verspricht. Mit Michael Fassbender wurde einer der aktuell besten Hollywood-Darsteller mit ins Boot geholt. Weitere große Namen, wie Marion Cotillard, Jeremy Irons und Brendan Gleeson runden den Cast ab. Regisseur Justin Kurzel bewies erst kürzlich mit seiner "Macbeth"-Verfilmung, dass er ein Meister seines Fachs ist, sodass man gespannt sein darf, was er aus der Vorlage macht.

Assassin's Creed: Syndicate - TV-Spot
Zum kommenden Assassin's Creed: Syndicate hat Ubisoft mittlerweile einen Werbespot veröffentlicht, den ihr euch hier ansehen könnt.

Kommentarezum Artikel

Assassin's Creed Syndicate
Gamesplanet.comAssassin's Creed Syndicate9,50€ (-76%)PC / Uplay KeyJetzt kaufen