Komplettlösung - Control : Komplettlösung: Alle Missionen, versteckte Orte & Geheimnisse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Control Komplettlösung: Kampf gegen Salvador

Ihr seht Salvador und seine Leibgarde bereits von Weitem, wie sie mehrere Meter über dem Boden schweben. Sowohl er als auch drei weitere Zischer sind mit Schilden ausgestattet, weshalb ihr sie ganz leicht anhand ihrer rot leuchtenden Aura erkennt.

Ihr könnt Salvador gleich zu Beginn mehrere Objekt entgegen schleudern und somit eine ordentliche Portion Schaden zufügen, bevor er sich überhaupt wehren kann. Danach solltet ihr euch jedoch zuerst um die anderen Zischer kümmern, weil diese während des Kampfs extrem nerven können. Zudem benötigt ihr sicherlich im Laufe des Kampfes die eine oder andere Heilung, die ihr eben nur durch das Töten der Zischer erhaltet.

Haltet Salvador in jedem Fall so weit wie möglich auf Distanz. Er zieht selbst allerlei Gesteinsbrocken aus dem Boden und schleudert sie ruckartig in eure Richtung. Nehmt deshalb regelmäßig Deckung hinter einem der vielen Steinquader, die aus dem Boden ragen.

Das gleiche gilt, sobald ihr alle Zischer getötet habt und nur noch Salvador übrig ist. Reizt Salvador zu einem Angriff, nehmt Deckung und kontert. Wechselt anschließend am besten die Position, weil sich Salvador meist nach einem fehlgeschlagenen Angriff in eure Richtung bewegt.

Ansonsten benötigt ihr nur Geduld und Spucke. Der Kampf gegen Salvador ist der erste im Spiel, der wirklich schwer und zäh ist. Solltet ihr auch nach mehreren Versuchen scheitern, dann schaut ob ihr eure Fähigkeiten oder eure Waffe an einem der Kontrollpunkte aufstocken könnt. Wir raten zur Optimierung der Schleuder-Fähigkeit, weil sie leicht zu handhaben ist und richtig viel Schaden anrichten kann.

Mit dem Tod von Salvador erhaltet ihr Salvadors Ausweis (Forschung und Aufzeichnungen). Geht anschließend zum Fernseher, der auf der anderen Seite der Kampfarena leuchtet, aber berührt ihn noch nicht. Schaut erst einmal in die Ecken zu eurer Linken und zu eurer Rechten, um einen Behälter und die Anker – Zusatzbemerkungen (Fallakten) abzustauben.

Sobald ihr den Fernseher berührt, landet ihr in der Astralebene

Astralebene: Benicoff-TV

Der Fernseher gewährt euch eine besonders nützliche Macht, mit der ihr ein paar Meter nach oben schweben und für einige Sekunden in der Luft fliegen könnt. Ebenfalls interessant: Sobald die Kraft abklingt, fallt ihr nicht mehr wie ein Stein sondern schwebt sanft zu Boden.

Auf diese Weise könnt ihr nun bequem aus dem Loch klettern, in dem ihr startet, und danach von Plattform zu Plattform fliegen. Zwischendurch greifen euch ein paar Kreaturen an, die ihr auch aus der Luft beschießen könnt.

Steuert den leuchtenden Faden an und zieht daran, um zurück zum FBC-Gebäude zu kehren. Dort durchquert ihr wieder den verdrehten Gang und werdet von ein paar explosiven Zischern begrüßt. Beseitigt sie und kehrt zurück zum Panopticon.

Die fünfte Ebene des Panopticon: Dylans Zelle aufsuchen

Nun habt ihr eine fesche neue Fähigkeit erhalten, aber immer noch nicht euren Bruder gefunden. Bleibt deshalb in der vierten Etage des Panopticon und schaut euch mal ganz genau um: Wenn ihr euch ans südliche Ende des Stegs stellt und in Richtung Osten blickt, dann solltet ihr einen gut beleuchteten, kaputten Aufzug sehen, der regelrecht in der Luft hängt. Dank eurer neuen Fähigkeit könnt ihr nun zum Aufzug schweben und gleich weiter nach oben zum Steg der fünften Etage fliegen.

Klettert per Treppe nach oben und peilt die Kammer mit dem Schwan an, den ihr im Nordwesten ortet. In der Nische zu eurer Linken ergattert ihr vor der Kammer 09 einen Behälter. Folgt ihr hingegen dem Weg in die andere Richtung, dann erreicht ihr endlich die P6-Zelle eurer Bruders, die mit dem passenden Wegweiser P6 Cell ausgeschildert ist.

Geht durch die erste, schwere Eisentür und bleibt vor der zweiten stehen. Diese öffnet sich, nachdem sich die andere geschlossen hat. Danach müsst ihr durch massig Schutt laufen und solltet den etwas heller beleuchteten Raum mit dem Behälter inspizieren. Geht heraus und haltet euch gleich links, woraufhin automatisch eine kleine Zwischensequenz startet und die Mission beendet ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel