Komplettlösung - Control : Komplettlösung: Alle Missionen, versteckte Orte & Geheimnisse

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Control Komplettlösung: Ein gefesseltes Publikum

Startpunkt: Forschung

Sobald ihr den Kontrollpunkt Parapsychologie erreicht, schaut ihr euch die neben gelegene Nische an. Ihr entdeckt links am Rand einen Aktenschrank, auf dem die Information über Astralnauten liegt. Nehmt sie, um die Mission zu starten, und marschiert zurück zum nördlichen Bereich der Parapsychologie, dort wo die vielen Tische stehen.

Peilt die Tür auf der Ostseite an, die euch zum Hypnose-Labor führt. Darin halten sich mehrere Wachen auf, die sich allerdings nicht bewegen. Durchquert zunächst den Raum und ortet die Tür zu eurer Rechten, die verschlossen ist. Geht ein paar Schritte zurück und betretet die dunkle Nische mit den grünen Aktenschränken. Gegenüber diesen entdeckt ihr einen Behälter.

Begebt euch noch weiter zurück und ortet eine weitere Tür auf der Südseite, die sich öffnen lässt. Dahinter müsst ihr um die verglaste Wand marschieren und euch auf der anderen Seite die Konsole anschauen. Ihr könnt den Bildschirm in der Mitte anklicken, woraufhin ihr ein sechseckiges Symbol basteln müsst.

Ihr könnt die Lösung direkt über dem rechten Bildschirm mit dem roten Schloss sehen: Dort hängt nämlich ein kleiner Zettel mit einem Sechseck, dessen Rand vollständig gefüllt ist Zudem ist der obere Rand doppelt so dick wie der Rest und bildet zusammen mit dem kleinen Viereck in der Mitte ein großes Viereck. Formt am besten zuerst den linken, den unteren und den rechten Rand. Danach klickt ihr so lange nach oben, bis das Sechseck vollständig ist.

Nun sollte die andere Tür offen sein, weshalb ihr zu eben dieser zurückkehrt. Schaut sogleich um die Ecke zu eurer Rechten, um einen breiten Schrank mit einer Tonbandaufzeichnung über Astralnauten-Belastung (Multimedia) zu sichten. In der gegenüberliegenden Ecke befindet sich noch eine Tür, hinter der ein Objekt der Macht steht: die Röntgenlichtbox. Berührt sie, um einen Abstecher in die Astralebene zu machen.

Ein gefesseltes Publikum (Astralebene: Röntgenlichtbox)

Ihr müsst diesmal einen Kampf gegen einen Goldgegner gewinnen. Das Problem ist hierbei, das ihr diese Art der Gegner weder mit eurer Waffe noch eurer Schleuder-Fähigkeit verletzen könnt. Ihr müsst stattdessen einen der normalen Zischer solange beschießen, bis er kaum noch Lebensenergie besitzt und eine Taste neben seinem Lebensenergiebalken erscheint. Danach könnt ihr ihn mit eurer neuen Übernehmen-Fähigkeit auf eure Seite ziehen, woraufhin er geradewegs zum Goldgegner rennt und ihn attackiert.

Es sollte jedenfalls reichen, zwei bis drei Zischer zu übernehmen. Danach müsst ihr nur noch kurz warten, bis der Goldgegner tot ist. Zieht das leuchtende Seil in der Mitte, um die Mission abzuschließen und Informationen über die Röntgenlichtbox (Fallakten) zu erhalten.

Was für ein Chaos: Verbrenne den Müll

Startpunkt: Wartung

Dies ist eine von mehreren Missionen, die ihr im Hausmeisterbüro an Ahtis Pinnwand findet. Demnach sollt ihr euch zur Hochofenkammer ganz im Südwesten des Wartungssektors begeben und dort etwas Müll verbrennen. Dazu startet ihr am besten in der großen NSC-Energiequelle-Halle und steuert die Tür im Südwesten an, über der ein NSC Coolant Pumps-Wegweiser hängt. Kämpft euch zum Kontrollpunkt NSC-Kühlpumpen - Eingang und geht dort nach rechts beziehungsweise nach Westen in die Kammer.

Ihr seht bereits von Weitem den grell leuchtenden Hochleistungsofen, in den ihr den Müll mithilfe eurer Schleuder-Fähigkeit werfen müsst. Beim Müll handelt es sich um sechs Fässer, die ihr an den folgenden Orten entdeckt:

  • Marschiert gleich zu Beginn über den schmalen Steg und zu einer T-Kreuzung, um zum ersten Fass zu gelangen.

  • Das zweite Fass steht in der Südostecke der Kammer.

  • Das dritte Fass steht in der Nordwestecke der Kammer.

  • In der Nähe des dritten Fasses verläuft eine Treppe in die Tiefe. Wenn ihr euch unten angekommen nach links dreht, dann solltet ihr das vierte Fass direkt neben einem Stützbalken stehen sehen.

  • Geht erneut die Treppe hinab und haltet euch diesmal rechts, bis ihr die nächste Ecke erreicht. Ihr lauft hierbei an einem schmalen Regal vorbei und solltet sogleich das fünfte Fass entdecken.

  • Begebt euch zur Nordostecke der Kammer und steigt die Treppe hinauf, die euch auf einen noch schmaleren Steg führt. Stellt euch ungefähr in die Mitte und schaut zu eurer Rechten beziehungsweise zur Wand im Norden, wo ihr einen runden, grün leuchtenden Gang seht. Darin steht das sechste Fass, das ihr sogleich nehmt und in den Ofen schleudert.

Sobald ihr alle Fässer verbrannt habt, ist die Mission bereits beendet. Danach könnt ihr allerdings noch ein paar Aufzeichnungen sammeln:

  • In der Südwestecke steht direkt vor den nummerierten Poströhren ein Tonbandgerät mit der Hochofenforschung (Multimedia).

  • Kehrt noch einmal zurück zur Treppe in der Nordwestecke, dort wo das dritte Fass stand, und geht abermals hinab. Schaut euch das schmale Regal direkt vor euch an, in dem eine Beschwerde über Poströhren (Schriftverkehr) liegt.

  • Bleibt unten und durchquert den Bereich, bis ihr die Ostseite erreicht. Dort steht noch ein Behälter hinter einem Stützpfeiler.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel