Special - Grafikkarten-Kaufberatung 12/2018 : Rangliste für die besten Karten

  • PC
Von Kommentieren

Grafikkarten ab 500 Euro

Bilderbrummer ab 500 Euro bilden das absolute High End, ihr benötigt sie vor allem bei Ultra HD mit hohen Bildraten und sehr hohen Details. Während die GTX 1070 noch ausreichend verfügbar ist, schwindet bei der GTX 1080 und 1080 Ti zunehmend der Lagerbestand. Aufgrund der stark schwankenden Preise ist die RTX 2070 oft die bessere Wahl.

  • Ab 480 Euro: GeForce RTX 2070 (8 GB), Radeon RX Vega 64 (8 GB)

  • Ab 700 Euro: GeForce RTX 2080 (8 GB)

  • Ab 1.150 Euro: GeForce GTX 2080 Ti (11 GB)

GeForce RTX 2070 (8 GB) und Radeon RX Vega 64 (8 GB)

NVIDIAs neue Turing-Grafikkarte RTX 2070 löst namenstechnisch die GTX 1070 ab, arbeitet tatsächlich aber rund 30 Prozent flotter als ihre Vorgängerin und 10 Prozent schneller als die GTX 1080. Das bedeutet: Für Ultra HD sollte mindestens eine RTX 2070 oder Radeon RX Vega 64 in eurem Spiele-PC trommeln. Unterm Strich liegen beide dicht beieinander, einen klaren Gewinner können wir daher kaum küren.

Wer auf die Performance Wert legt, sollte sich NVIDIAs GeForce RTX 2070 schnappen, vor allem für das Echtzeit-Raytracing könnte sich die Entscheidung bezahlt machen. Doch selbst die günstigsten und damit einfachsten Versionen kosten mindestens 500 Euro, dagegen gibt es für ein paar Euro weniger die sehr starke Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64 (11275-03-40G). Wer lieber leisere Grafikkarten mag und auf etwas Leistung verzichten kann, sollte zur Vega greifen. Mit beiden Karten macht ihr in dieser Kategorie allerdings nichts falsch.

GeForce RTX 2080 (8 GB) und RTX 2080 Ti (11 GB)

Vor allem in Bezug auf Ultra HD können Grafikkarten kaum flott genug sein, sofern ihr die maximalen Grafikdetails aus den Spielen herauskitzeln wollt. Bei dieser Auflösung sprudeln bei der RTX 2080 nochmals gut 20 Prozent mehr fps als bei der RTX 2070 heraus sowie 5 Prozent mehr als bei der GTX 1080 Ti. Dafür kostet sie aber auch mindestens 700 Euro. Sehr gute Arbeit leistet die Asus Dual GeForce RTX 2080 OC (90YV0C30-M0NM00/90YV0C30-M0NA00) für 760 Euro. Das Angebot ist bereits jetzt vielseitig, allerdings fehlen hin und wieder noch die Stückzahlen.

Nochmals satte 20 bis 25 Prozent mehr Leistung im Vergleich zur RTX 2080 verspricht die absolute Königin, die GeForce RTX 2080 Ti (11 GB). Sie kostet mit mindestens 1.150 Euro aber so viel wie ein starker Komplett-PC. Für den gesalzenen Preis erhaltet ihr das Topmodell schlechthin, das selbst anspruchsvolle Spiele unter Ultra HD mit im Schnitt über 70 fps darstellt. Auch ein paar Wochen nach Veröffentlichung sind viele Lager allerdings leer, wodurch erst bei guter Verfügbarkeit der Preis etwas fallen könnte.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel