News - Roller Champions : Gerücht: Ubisofts Antwort auf Rocket League?

    Von Kommentieren

    Im Vorfeld der Branchenmesse E3 im Juni nehmen naturgemäß Gerüchte über Neuankündigungen immer weiter Fahrt auf. Auch Ubisoft wird in der üblichen Pressekonferenz wieder frische Titel zeigen - und einer davon soll auf den Namen Roller Champions hören.

    Aufgrund eines Leaks finden sich im Netz nun bereits allerhand Infos zu einer potentiellen E3-Neuankündigung von Ubisoft. Der französische Entwickler und Publisher könnte mit Roller Champions eine auf den Multiplayer-Bereich ausgerichtete neue IP vorstellen.

    Zwar stehen offizielle Details und eine Bestätigung naturgemäß noch aus, erste Artworks sind aber so detailliert, dass dem neuen Gerücht durchaus Bedeutung beizumessen ist. Mit Roller Champions könnte Ubisoft gewissermaßen einen Frontalangriff auf den erfolgreichen Dauerbrenner Rocket League fahren.

    Während das Spiel auf einen Singleplayer-Part komplett verzichten soll, könnt ihr euch in rasanten Multiplayer-Partien in einer modernen Kontaktsportart mit menschlichen Gegnern messen. Gespielt wird mit zwei Teams bestehend aus fünf Mitgliedern, die sich auf Roller-Skates fortbewegen.

    Technisch soll das Spiel auf der Unity-Engine basieren und laut ersten Infos wird explizit der Xbox-Controller unterstützt - obwohl bis dato nur der PC als Plattform festzustehen scheint. Während Artworks auf den Namen Roller Champions schließen lassen, ist laut der EULA des Spiels auch Rollerball Superstars noch als potentieller Titel in der Lotterie. Auf einem Bild ist auch explizit von einer "E3 Demo" die Rede.

    Auch erstes Videomaterial ist ins Netz gelangt, wobei die Acapulco Arena am Strand und mit der Mexico Arena ein Indoor-Stadion zu sehen sind. Außerdem gibt es ein Turnierformat namens "Roller League". Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel